So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Habe mein Mieter fristlos gekündigt. Grund trotz wiederholter

Kundenfrage

Habe mein Mieter fristlos gekündigt. Grund trotz wiederholter Aufforderung es zu unterlassen und 2 Abmahnungen, belegt er grundsätzlich 4 Stellplätze mit seinen Fahrzeugen. Motorrad, Transporter, PKW Kombi, Kleinwagen. Im Mietvertrag ist festgelegt, dass ihn 1 Stellplatz zusteht. Durch dieses Verhalten, erschwerte er natürlich das rangieren anderer Fahrzeuge von Mitmietern. Nun habe ich ihn wie schon erwähnt fristlos gekündigt, diese Kündigung wurde von ihn erwartungsgemäß ignoriert.
Meine Frage ist der Mietvertrag nach Fristüberschreitung noch rechtsverbindlich ?
Grund dieser Frage, er hat seid geraumer Zeit eine Mitbewohnerin, die nicht im Mietvertrag steht. Könnte ich Dieser ein Hausverbot erteilen ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Grundsätzlich endet der Mietvertrag mit der fristlosen Kündigung. Sie haben nunmehr einen Anspruch auf Räumung und Übergabe der Wohnung.

Tobias Rösemeier :

Wenn der Mieter die Wohnung nicht räumt, müssten Sie nunmehr einen gerichtlichen Räumungsverfahren einleiten.

Tobias Rösemeier :

Hierneben können Sie der Mitbewohnerin ein Hausverbot erteilen, da kein Recht mehr zum Besitz gegeben ist.

JACUSTOMER-i2m7jwgn- :

Also wäre ein Hausverbot durchsetzbar

JACUSTOMER-i2m7jwgn- :

und schneller erwirkt wie eine Räumungsklage

Tobias Rösemeier :

Ja, denn der Mieter hat keinen Anspruch mehr auf Aufnahme einer weiteren Person.

JACUSTOMER-i2m7jwgn- :

Vielen dank

Tobias Rösemeier :

gern.

Tobias Rösemeier :

über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank und alles Gute.

Tobias Rösemeier :

Nutzen Sie für die Bewertung die Smileys unter dem Thread.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller,

Tobias Rösemeier :

bitte vergessen Sie nicht, noch eine positive Bewertung zu hinterlassen. Erst hierdurch wird die ausgelobte Vergütung und damit Ihre bereits erbrachte Zahlung freigegeben.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern habe ich weitergeholfen.

Bitte vergessen Sie nicht, noch eine positive Bewertung zu hinterlassen. Erst hierdurch wird die ausgelobte Vergütung und damit Ihre bereits erbrachte Zahlung freigegeben.

Vielen Dank und alles Gute.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern habe ich weitergeholfen.

Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung und geben damit das ausgelobte Honorar frei.

Sollten Sie noch Nachfragen haben, können Sie diese gern stellen.

Vielen Dank und alles Gute.