So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

hallo ich bin verheiratet hatte aber eine nacht mit einer jungen

Kundenfrage

hallo ich bin verheiratet hatte aber eine nacht mit einer jungen dame verbracht jetzt sagt sie, sie sei schwanger und für denn abruch möchte sie von mir 15000 euro haben wie soll ich mich verhalten bin verzweifelt
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Einen Anspruch auf Zahlung von 15.000 € hat diese Damen Ihnen gegenüber nicht. Die Kosten des Schwangerschaftsabbruchs müssten Sie übernehmen, wenn die Dame einen solchen vornimmt und Sie nachweislich der Vater des Kindes sind. Ein solcher schlägt aber nicht mit Kosten in Höhe von 15.000 € zu Buche.

Tobias Rösemeier :

Die Verhaltensweise der Dame mutet schon sehr merkwürdig an und könnte hier schon als versuchte Erpressung interpretiert werden.

Tobias Rösemeier :

Zunächst einmal sollten Sie gemeinsam mit dieser Dame einen Frauenarzt aufsuchen und die Schwangerschaft feststellen.

Tobias Rösemeier :

Der Frauenarzt kann dann feststellen, ob hier überhaupt eine Schwangerschaft vorliegt und wenn ja, in welcher Woche die Schwangerschaft besteht.

Tobias Rösemeier :

Dann kann man eine Rückrechnung für den Empfängniszeitraum vornehmen und so feststellen, ob Sie überhaupt als potentieller Vater in Frage kämen.

JACUSTOMER-eyh2b7gs- :

sie sagt sie würde es machen wenn sie die angeforderte betrag bekommt sie will mir auch nicht den mutterschafts

JACUSTOMER-eyh2b7gs- :

pass vorlegen

Tobias Rösemeier :

dann gehe ich davon aus, dass Sie hier erpresst werden. Ohne einen gesicherten Nachweis über die Schwangerschaft und Rückrechnung des Empfängniszeitpunktes kann ich Ihnen nicht anraten, hier irgendeine Zahlung zu leisten.

JACUSTOMER-eyh2b7gs- :

diese erpressung geht über text nachrichten wenn ich diese frau anzeige bei der polizei und die erpressung vorlege durch die email

JACUSTOMER-eyh2b7gs- :

was würde auf mich zukommen da meine frau nicht raus finden soll

Tobias Rösemeier :

wenn Sie eine Strafanzeige erstatten, wegen des Verdachtes der Erpressung bzw. Nötigung würden die Ermittlungsbehörden prüfen, ob hier eine Schwangerschaft überhaupt vorliegt.

Tobias Rösemeier :

Liegt eine solche nicht vor, dann ist der Straftatbestand erfüllt und die Dame würde rechtlich zur Rechenschaft gezogen werden.

JACUSTOMER-eyh2b7gs- :

und wie schwer ist diese erpressung als schtraftat

Tobias Rösemeier :

das Strafmaß geht hier bis zu 5 Jahren Freiheitsstrafe

JACUSTOMER-eyh2b7gs- :

was empfehlen sie mir sollte ich zur polizei gehen oder erst abwarten und mit dieser person im kontakt bleiben damit sie mir

JACUSTOMER-eyh2b7gs- :

ihre schwangerschaft bestätigen kann

Tobias Rösemeier :

es liegt hier die Vermutung nahe, dass hier tatsächlich gar keine Schwangerschaft vorliegt. Von daher würde ich Ihnen erst einmal empfehlen, mit der Person in Kontakt zu bleiben und den Nachweis der Schwangerschaft einzufordern. Bestimmen Sie aber dabei, dass Sie bei der Feststellung der Schwangerschaft durch den Frauenarzt zugegen sein wollen und machen dies zur Bedingung.

JACUSTOMER-eyh2b7gs- :

ich bedanke mich

Tobias Rösemeier :

Wenn keine Schwangerschaft vorliegt, wird die Dame von sich aus ablassen und es steht Ihnen dann auch frei, Strafanzeige zu erstatten oder aber es einfach auf sich zu belassen, schon aufgrund des Umstandes, dass Sie verheiratet sind und die Dame dann auch noch Kontakt zu Ihrer Ehefrau aufnehmen könnte, was ja vermieden werden sollte.

Tobias Rösemeier :

Es freut mich, dass ich weiterhelfen konnte. Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung für meine Beratung. Nutzen Sie für die Bewertung die lachenden Smileys. Vielen Dank und einen schönen Sonntag noch

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller,

Tobias Rösemeier :

haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Tobias Rösemeier :

Falls nicht, darf ich noch um eine positive Bewertung und damit Freigabe des ausgelobten Honorars bitte.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank und alles Gute.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern habe ich weitergeholfen.

Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung. Hiermit geben Sie das ausgelobte Honorar und damit Ihre bereits erbrachte Zahlung frei.

Vielen Dank und alles Gute.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern habe ich weitergeholfen.

Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung und geben damit das ausgelobte Honorar frei.

Sollten Sie noch Nachfragen haben, können Sie diese gern stellen.

Vielen Dank und alles Gute.