So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe zu Datum 01.01.1993 einen Mietvertag

Kundenfrage

Guten Tag

Ich habe zu Datum 01.01.1993 einen Mietvertag abgeschlossen,mit Dauer von 36 Monaten.
Dieser verlängert sich laut Mietvertrag entsprechend:

3 Kalendermonate, wenn seit Überlassung des Wohnraumes weniger als 5 Jahre vergangen sind

6 Kalendermonate, wenn seit Überlassung des Wohnraums 5 Jahre vergangen sind
9 Kalendermonate, wenn seit Überlassung des Wohnraums 8 Jahre vergangen sind
12 Kalendermonate, wenn seit Überlassung des Wohnraums 10 Jahre vergangen sind

bis wann kann ich hier aus heutiger Sicht kündigen, oder muss ich mich entsprechend des Mietvertrags an die dort aufgeführten Kündigungsfristen halten?

Ich habe meinem Vermieter bereits schriftlich mittgeteilt, dass ich bis zum 06.01.2014 meine Wohnung kündigen möchte..

Resonanz seiner seits:

Kündigung akzeptiert, mit Voraussetzung, Ihm den Schlüßel zum 07.01.2014 zu übergeben, Miete bis incl. März zu bezahlen ( damit er Sanierungsmaßnahmen/Renovieren Kann) Ausserdehm hat er vorgeschlagen, sollte er einen neuen Mieter schon im Feb. 2014 haben, mir entsprechend die Miete für März zu erlassen. Ist das Rechtens?

mit der freundlichen Bitte um schnellste Antwort

vielen lieben Dank
Silke Moser
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragestellerin, haben Sie denn das Mietverhältnis zwischenzeitlich schriftlich gekündigt?

Tobias Rösemeier :

Welche Kündigungsfristen sind im Mietvertrag angegeben?

JACUSTOMER-511jfn5g- :

guten Tag Herr Rösemeier

JACUSTOMER-511jfn5g- :

uten Tag Herr Rösemeier,

Tobias Rösemeier :

Guten morgen

JACUSTOMER-511jfn5g- :

dies habe ich bereits in meine Anfrage angegeben, haben Sie persönlich denn überhaupt meine Anfrage gelesen?

Tobias Rösemeier :

natürlich habe ich Ihre Anfrage gelesen. Sie haben dem Vermieter mitgeteilt, dass Sie zum 06.01.2014 kündigen möchten.

Tobias Rösemeier :

Dies stellt nicht zwingend eine Kündigungserklärung dar.

Tobias Rösemeier :

Sie haben mit Ihrem Vermieter einen Kettenmietvertrag geschlossen, welcher so auch noch wirksam ist, weil er vor der Mietrechtsreform 2001 geschlossen worden ist.

JACUSTOMER-511jfn5g- :

muss ich micht dementsprechend an den Vorschlag meines Vermieters richten?

Tobias Rösemeier :

Die von Ihnen dargelegten Klauseln zum Mietvertrag sind hier nicht ganz eindeutig. So wie Sie den Sachverhalt schildern, verlängert sich die Mietzeit nach den entsprechenden Zeitangaben nicht aber die Kündigungsfrist.

JACUSTOMER-511jfn5g- :

Soweit ich informiert bin, muss ich meinem Vermieter, solange ich Miete bezahle, keinen Zutritt zu meinen Wohnräumen verschaffen.

Tobias Rösemeier :

Deswegen auch meine Frage zur Kündigungsfrist. Ist hier noch etwas anderes im Mietvertrag geregelt?

Tobias Rösemeier :

oder ist der befristete Mietvertrag von 36 Monaten, nach Ablauf der 36 Monate in ein unbefristetes Mietverhältnis übergegangen und die von Ihnen angegebenen Daten ist die Fristenregelung zur Kündigung?

JACUSTOMER-511jfn5g- :

ich würde Ihnen den Mietvertrag gerne in Kopie senden, damit Sie sich hier entsprechend ein Bild machen können, leider kann ich auf diese Web-Seite nicht ersehen wie ich Anlagen übersenden kann

Tobias Rösemeier :

gerne können Sie mir den Mietvertrag auf folgende Emailadresse senden

Tobias Rösemeier :

rechtsanwalt.roesemeier(at)googlemail.com

Tobias Rösemeier :

sobald ich den Mietvertrag geprüft habe, komme ich dann auf die Beratung zurück

Tobias Rösemeier :

vielen Dank für die Übersendung des Mietvertrages. Sie haben hier einen Kettenzeitmietvertrag, der jeweils nur zum 31.12. eines jeden Jahres gekündigt werden kann.

Tobias Rösemeier :

Die Regelung zur Kündigungsfrist wurde durch den BGH aufgehoben, so dass die verlängerten Kündigungsfristen für Sie als Mieterin deswegen nicht mehr gelten, weil hier die alte gesetzlichen Kündigungsfristen nur formularmäßig in den Mietvertrag übernommen worden sind. Sie können daher das Mietverhältnis zum 31.12.2013 unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist von 3 Monaten kündigen.

Tobias Rösemeier :

Eine Kündigung zum 06.01.2014 ist aber nicht möglich

Tobias Rösemeier :

Sie müssen sich gegenüber dem Vermieter auf die geänderten Übergangsvorschriften des Artikel 229 § 3 Abs. 10 EGBGB berufen.

Tobias Rösemeier :

Konnte ich Ihnen weiterhelfen? Haben Sie noch Fragen?

Tobias Rösemeier :

Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz