So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.

S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5114
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

hallo.ich habe 4kinder im alter von 5monaten einen sohn töchter

Kundenfrage

hallo.ich habe 4kinder im alter von 5monaten einen sohn töchter 6,12 und 15jahre alt. die 12jahre alte tochter lebt in einer wohngruppe will aber zurück in den haushalt der mutter und ihrem stiefvater. vor 2jahren wurde ein gutachten erstellt wo wegen der pschychischen vorbelastung der mutter eine erziehungsunfähigkeit dar gelegt. obwohl das kind immer gut drauf war super noten in der schule hat, auch heute noch super gut in der schule ist will sie nach hause.das jugendamt hatte sie ohne gerichtsbeschluss von heute auf morgen raus geholt!!! was kann ich weiter tun?? derzeit darf sie alle 2wochen und teilweise in den ferien für einige zeit nach hause.doch möchte sie nach hause zu ihrer kleinen schwestern sowie zu ihren eltern.was kann ich tun??bitte um hilfe.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

soll das Kind zur Mutter zurückgeführt werden ? Sind die psychischen Probleme der Mutter behoben oder ist die Situation Ihrer Meinung nach unverändert ? Wurde der Mutter oder den Eltern damals das Sorgerecht entzogen ?

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

nein das sorgerecht wurde nicht entzogen und das aufenthaltsbestimmungsrecht liegt bei mir als mutter alleine.

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

und ja das kind soll zur mutter und ihren mann zurück was der stiefvater des kindes ist.

S. Grass :

Das Jugendamt will dies nicht oder doch ?

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

nein

S. Grass :

Also ist das Problem das Jugendamt?

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

ja

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

nur das kind ist ja inzwischen 12jahre alt und will nach hause.

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

demnach auch kein kleinkind mehr

S. Grass :

Wenn die Mutter das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat, kann diese auch entscheiden, wo das Kind lebt. Wenn das Kind dies auch möchte - in dem Alter kann man ein Kind kaum noch zwingen - darf sich das Jugendamt nicht quer stellen.

S. Grass :

Sie sollten zuerst mit dem Jugendamt (nochmals) ein klärendes Gespräch führen. Sollte man dort, auch nach Anhörung der Tochter, nicht einlenken, müsste beim zuständigen Amtsgericht ein antrag auf "Rückführung " des Kindes gestellt werden. Man sollte, da ggf. immer noch auf das damalige Gutachten Bezug genommen werden könnte, sich vom Hausarzt bestätigen lassen, dass die psychischen Probleme zwischenzeitlich nicht mehr bestehen.

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

ok.und was kann ich jetzt weiter tun

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

oder was kann ich am besten machen

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

damit das kind nach hause kommt

S. Grass :

Die Bestätigung des Arztes und die Äußerung der Tochter wird dazu führen, dass das Kind zu Ihnen kann. Das gericht kann dann nicht mehr gegen Sie entscheiden, weil sich eine Kindeswohlgefährdung nicht mehr begründen lässt.

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

zu welchem arzt müsste ich denn da gehen

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

bzw welcher arzt müsste das bestätigen

S. Grass :

Das kommt darauf an. Wenn Ihr Hausarzt die Sachkunde hat, um Ihre psychische Befindlichkeit zu urteilen, dann genügt der Hausarzt. Wenn nicht, dann sollten Sie zu einem Neurologen oder Psychologen.

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

ist es denn normal das ein jugendamt hingehen kann und ohne gerichtsbeschluss trotz negativen gutachten hingeht und einfach kinder aus der schule zieht um diese dann nicht mehr zur kindesmutter nach hause zu lassen??vor allem 1,5jahre haben die ständig wechselnde mitarbeiter gehabt und waren der meinung ich hätte kein sorgerecht mehr und haben mit dem kind gemacht was sie wollten.sie wurde in 3verschiedenen wohngruppen unter gebracht sowie erst anfang diesn jahres gesagt wurde das ich doch die elterliche sorge habe und sogar das alleinige aufenthaltsbestimmungsrecht.mit welchem recht werden solche behörden willkürliche angelegenheiten durch geführt und dann noch beführwortet??

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

und während meiner schwangerschaft in diesem jahr war ich total neben der spur bin erst seit der entbindung richtig gut auf dem damm und habe auch derzeit so gut wie keine depressionen, was ja im gutachten bemängelt wurde. und jetzt will das jugendamt aus anderer stadt die vorgehensweise fortsetzen. sogar der richter (wurde inzwischen von der anwältin bestätigt) hat ein persönliches problem mit mir.

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

sowas kann doch nicht normal sein. und das gutachten wurde quasi vom letzten gutachten abgeschrieben sowie das jugendamt die tatsächliche situation nicht wahrheitsgemäss weiter gegeben. die einzige die bislang korrekt gehandelt hat ist die familienhilfe und äussert immer wieder das für die kinder gut gesorgt wird und auch alle termine ein gehalten werden. was kann ich noch tun um endlich mal zur ruhe zu kommen und die angelegenheit mit dem jugendamt mal zum ende zu bringen?? denn das geht derartig an die substanz das glaubt kein mensch

S. Grass :

Das geht natürlich nicht. man hätte, wenn der Verdacht auf Kindeswohlgefährdung bestand, einen Gerichtsbeschluss herbeiführen müssen. gegen die "Beamten" des Jugendamtes könnten Sie durchaus Dienstaufsichtsbeschwerde erheben.

S. Grass :

Allerdings wird Ihnen nun, da die sache schon verfahren ist, nichts übrig bleiben, als das Gerichtsverfahren durchzuführen. Sollte das Amtsgericht gegen Sie sein, soll Ihr Anwalt unbedingt Beschwerde einlegen, damit sich das OLG nochmals mit der Sache befasst.

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

wir haben inzwischen sogar nen mitarbeiterwechsel bekommen nur der neue mitarbeiter macht das gleiche wie die frau vorher auch.und vor allem gegen mein mann wird positiv argumentiert und ich mache alles mist.wir sind vors OLG gegangen

S. Grass :

Das klingt alles nicht wirklich gut. Allerdings sind die Justizwege vorgegeben. Sie könnten die Zuständigkeiten nur ändern, wenn Sie Ihren Wohnort ändern und - dies wäre sogar vielleicht das optimalste - in ein anders Bundesland ziehen, zumindest aber in eine andere Stadt.

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

aber selbst die haben abgeschrieben.der anwalt von meinem mann sagt das kann echt alles nicht mehr war sein die machen nur noch mist und verkennen einfach die wahre realität.und scheinen ständig mit ihren arbeiten überfordert zu sein um einfach mal wirklich darauf zu achten was der tatsache entspricht.und da das jugendamt derartig herablassende berichte schreibt ist das OLG hin gegangen und hat demnach deren aussagen bestätigt.dadurch wurde der neu geborenen sohn direkt in eine pflegefamilie gebracht.es lebt derzeit nur die kleine tochter zu hause und die mittlere will nach hause.die ganz grosse will nicht mehr zu hause leben von sich aus

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

ja das mit dem umziehen ist so ne sache

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

will mein mann nicht

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

vor allem sind wir schon ganz oft wegen unterschiedlicher gründe umgezogen.ich hatte sogar mal in erwägung gezogen es an die öffentlichkeit zu bringen

JACUSTOMER-fasmxtl2- :

denn irgendwann muss doch mal einer wach werden und echt mal sehen was wirklich los ist

S. Grass :

Aus juristischer Sicht kann ich Ihnen leider nicht mehr mitteilen, als bislang geschehen. Öffentlichkeit ist sicher gut, denn bei Ihnen am Ort scheint einiges nicht ganz korrekt zu laufen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz