So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17007
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, mein Sohn (10) besucht ein Gymnasium in Pirmasens.

Kundenfrage

Guten Tag, mein Sohn (10) besucht ein Gymnasium in Pirmasens. Wir sind konfessionslos. Da es bei uns keine Ethikklasse (5. Klasse) gibt habe ich ihn guten Willens für den Evg. Religionsunterricht angemeldet. Nun möchte ich ihn wegen unüberwindlichen Differenzen vom Religionsunterricht wieder abmelden. Ist dies möglich? Einen Antrag auf Abmeldung habe ich heute 13.9.2013 bei der Schulleitung und den Lehrern sprich Klassen und Reli-Lehrer abgegeben.
Ich bitte Sie um Aufklärung.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Auch Rheinland-Pfalz hat in seinem Schulgesetz den Religionsunterricht verankert.

Dieser ist Pflicht - soweit es eben keine Ehtikklasse gibt.

Nur aus ganz besonderen Gründen - wenn man z.B. selbst einer anderen Religion angehört - kann man die Teilnahme verweigern.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz