So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3252
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Bin 71 Jahre, beziehe eine kleine Rente in Höhe von Euro

Kundenfrage

Bin 71 Jahre, beziehe eine kleine Rente in Höhe von 420 Euro Netto, meine monatliche Nettoauszahlung ( Grundsicherung beträgt ) 280 Euro Netto. Von diesem monatlichen Gesamtnettobetrag in Höhe von ca. 700 bezahle ich meine monatliche Miete in Höhe von 330 / Miete 250 Euro plus 80 Euro aller anfallenden Nebenkosten! Jetzt bekomme ich von meinem Vermieter die Jahresheizkosten, Heizung, Warmwasser in Höhe von ca. 1250 Euro Nachzahlung!!! Den Betrag kann ich von meinem geringen monatlichen Einkünften nicht bezahlen!!! Frage: Muß das Sozialamt in 26160 Bad Zwischenahn diese horrende Nachzahlung für mich bezahlen, bzw. an den Vermieter? Ich bin alleinstehend. Bitte um eine umgehende Antwort in dieser Sache. Danke! Mit herzlichem Gruß xxx Tel. xxxxx-xxx-xx-xx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

das Sozialamt muß tatsächlich die Nachzahlung bezahlen, das hat das Bundessozialgericht (Az:B 4 AS 62/09 R) entschieden.

Ich empfehle, das Sozialamt schnellstmöglich zu kontaktieren, damit die Bearbeitung/Zahlung nicht unnötig verzögert wird.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.

Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich bitte um eine kurze Mitteilung, ob Rück- oder Verständnisfragen existieren. Ansonsten bitte ich entsprechend der Regeln der Plattform um eine positive Bewertung der Antwort, um meine Vergütung zu ermöglichen.

Vielen Dank im Voraus,
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz