So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2918
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

ich habe eine frage was gehört in eine aussage die man schriftlich

Kundenfrage

ich habe eine frage was gehört in eine aussage die man schriftlich macht auch wenn man noch nicht vorbestraft ist
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

wenn Sie als Beschuldigte/r eine Aussage machen, tun Sie das bitte erst, nachdem Sie Akteneinsicht in die Ermittlungsakte hatten. Nur so können Sie entscheiden, auf welche Weise Sie sich am günstigsten einlassen.

 

Ein Kollege vor Ort wird Ihnen dabei behilflich sein und kann sich ggf. auch für Sie einlassen.

 

Die Akte können Sie in vielen Fällen auch ohne anwaltlich Hilfe bekommen. Sollte es hier zu Problemen kommen, sollten Sie sich auf jeden Fall an einen Kollegen wenden. Dieser kann die Akte oft auch für einen geringen Pauschalpreis beschaffen, wenn keine weitere Beratung gewünscht ist.

 

Sie müssen sich auch gar nicht zu einem Vorwurf äußern. Sinnvoll kann es sein, sich noch zum Beruf und Einkommen zu äußern, damit im Falle des Erlasses eines Strafbefehls keine zu hohen Tagessätze festgesetzt werden, gegen die man sich wehren müsste.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.


Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
das problem ist ich weiß nicht wirklich mehr viel von der straftat der falschen verdächtigung
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dann ist es um so wichtiger, die Akte anzufordern, um sich nicht versehentlich zu belasten.

Alternativ machen Sie gar keine Angabe und warten bis zur Anklage ab (falls sie erfolgt). Dann brauchen Sie aber einen Kollegen.

 

Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich habe einen kollegen den ich sehr gut kenne

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 4 Jahren.

Bitte bedienen Sie sich anwaltlicher Hilfe oder lassen sich wenigstens gar nicht zu Sache ein. Das ist Ihr gutes Recht.

 

Viel Glück