So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Es geht um Bankrecht. Mein verstorbener Mann hat in Dubai ein

Kundenfrage

Es geht um Bankrecht. Mein verstorbener Mann hat in Dubai ein Haus gekauft, das zum Teil über eine Hypothek finanziert wurde. Kurz darauf ist mein Mann gestorben, ohne vorher die Lebensversicherung abzuschließen. Aber die Bank hatte die Hypothek schon ausgezahlt.
Habe ich trotzdem irgendwelche Ansprüche?

An welchen Fachanwalt könnte ich mich wenden?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Sie benötigen einen Fachanwalt für Bankrecht, oder einen Anwalt, der den Fachanwaltskurs erfolgreich absolviert hat.


Darf ich fragen:


Die Bank hatte an den Verkäufer die Hypothek ausbezahlt und es fehlte zur Finanzierung die Lebensversicherung ?


Aber er ist Eigentümer des Hauses ?


















Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein , es handelt sich um die Risikolebensversicherung, die von meinem Mann nicht abgeschlossen wurde. Ich bin jetzt quasi gegen die Hypotheken schulden nicht versichert. Meine Frage ist, ob die Bank die Hypothek trotz fehlender Risikolebensversicherung überhaupt auszahlen durfte,?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Durch die hohe Hypothek ist die Bank wohl Eigentümer des Hauses
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Eigentümer ist stets der, der im Grundbuch steht, bzw. der der das Haus gekauft uändnzu Eigentum erworben hat.

Das war Ihr Mann.

Die Bank mag danach wirtschaftlich betrachtet Eigentümer sein, rechtlich sind Sie aber als Erbin Ihres Mannes die Eigentümerin.

Leider durfte die Bank die Hypothek auszahlen und zwar auch dann, wenn die Risikolebensversicherung Teil der Finanzierung war.


Es ist ja so, dass der durch die Hypothek gesicherte Kaufpreis dem Verkäufer geschuldet ist und daher bezahlt werden muss.


Die Risikolebensversicherung, durch die die Finanzierung abgesichert ist, ist dagegen rein Sache des Käufers und geht den Verkäufer, dem der Kaufpreis ja auf alle Fälle geschuldet ist, nichts an.

Die Bank kann daher aus Umständen, die allein in der Risikosphäre des Käufers liegen , nämlich ist man abgesichert oder nicht, dem Verkäufer den ihm rechtlich zustehenden Kaufpreis nicht verwehren.


Für Sie sind das jetzt keine guten Neuigkeiten, das ist mir auch klar.

Was Sie tun können, ist zu sehen, ob man das Haus nicht verkaufen kann , dann ist allerdings eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig.

Oser aber Sie schlagen das Erbe aus, oder aber wenn die Schulden das Erbe übersteigen, melden Sie Nachlassinsolvenz an

Dann haften Sie wenigstens nicht mit Ihrem eigenen Vermögen



Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Bitte nehmen Sie es mir nicht persönlich übel, wenn die Rechtslage nicht so schön für Sie ist


wenn ich Ihre Frage beantworten konnte würde ich mich sehr über eine positive Bewertung freuen

danle

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


kann ich Ihnen noch weiterhelfen?


gerne



wenn nicht bitte ich um positive Bewertung

danke