So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Anwälte wir haben folgendes Problem, seit 2 Wochen

Kundenfrage

Sehr geehrte Anwälte wir haben folgendes Problem, seit 2 Wochen ist unser Kind 10 Jahre alt in der Obhut des Jugendamtes in Norwegen wo auch wir seit 7 Jahren leben. Unser Sohn wurde direkt aus dem Unterricht abgeholt mit der Begründung meine Frau sei gewalttätig gegenüber aller unserer Kinder und sogar mir gegenüber als Vater. Außerdem soll meine Frau auch Drogen abhängig sein. Wir waren bei der Anhörung beide von der Anklagepunkten wie vor den Kopf geschlagen. Es wurden keine Zeugen für unsere Entlastung zugelassen. Unser Hausarzt hat es auch bestätigt, dass das Kind nie misshandelt oder geschlagen worden wäre, genau das gleiche wurde von der Schule auch gesagt. Diese Aussagen wurden vom Gericht als Komplott gegen die Entscheidung (dass das Kind misshandelt wird) des Jugendamtes bewertet. Wir durften unser Kind seid der Entscheidung nicht mehr sehen geschweige den sprechen anschreiben usw. Wir durften ihn nur einmal zuvor sehen, es wurde verboten deutsch (Muttersprache)zu sprechen. Keine persönlichen Sachen durften zu Sprache kommen, keine Gefühle gezeigt werden, und als unser Sohn begann sich zu erkundigen, wie es ohne ihm daheim wäre wurde das Treffen von seiten des Jugendamtes abrupt beendet. Unter solchen Umständen möchten wir das Land verlassen zusammen mit unserem Sohn. Unsere Frage ist: -welche rechtliche Möglichkeiten haben wir unseren Sohn zurück zu bekommen und das Land zu verlassen. Mit freundlichen Grüssen Familie J.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Da das Kind in Norwegen sich aufhält ist Norwegisches Recht anwendbar


Es kann Ihnen daher kein deutscher Anwalt helfen


Wenden Sie sich an einen Kollegen in Norwegen


Ich melde es der Moderation, dann bekommen Sie Ihr Geld wieder















Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz