So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich möchte wissen ob ich auf der sicheren seite bin!meine ex

Kundenfrage

Ich möchte wissen ob ich auf der sicheren seite bin!meine ex Frau hat in der Ehe Möbel bestellt,diese zahle ich monatlich ab.Meine Frage ist darf ich nachdem sie informiert wurde die Möbel bei ihr abliefern das sie diese selber weiter zahlt? Ihr Anwalt hatte schriftlich bekommen das ich das zahle und weiter zahle wobei er sagte so einfach komme ich da jetzt nicht raus und ich soll mir lieber einen Anwalt suchen !
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Leider ist dies so einfach in der Tat nicht. Voraussetzung für die geschilderte Vorgehensweise wäre, dass Sie sich mit Ihrer Frau so auch vereinbaren.

Tobias Rösemeier :

Bei allem ist zu beachten, dass die Möbel zum ehelichen Hausrat gehören und die damit verbundene Ratenzahlungsverpflichtung eine eheliche Verbindlichkeit darstellen.

Tobias Rösemeier :

Dies sind zwei unterschiedliche rechtliche Sachverhalte.

Tobias Rösemeier :

Es ist daher dringend anzuraten, dass diesbezüglich zunächst Regelungen herbeigeführt werden.

Tobias Rösemeier :

Sie sollten daher tatsächlich einen Anwalt hinzuziehen, damit eine Klärung stattfinden kann. Dies begründet sich damit, dass vorliegend auch andere Rechtsfolgen betroffen sein können, auf dies sich die Vorgehensweise auswirkt, wie etwa auf etwaige Unterhaltsansprüche.

Tobias Rösemeier :

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Tobias Rösemeier :

Gern helfe ich weiter.