So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3193
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin alleinerziehende Mutter von sieben Kindern.

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin alleinerziehende Mutter von sieben Kindern. Ich arbeite und bekomme netto 1702,-- Euro, dazu Kindergeld 1418,-- Euro, Unterhalt insgesamt 525,-- Euro und Unterhaltswzuschuss insgesamt 269,-- Euro. Die ersten drei Kinder arbeiten nebenbei, die erste verdient knapp 450,-- euro, die anderen beiden 88,-- Euro monatlich. Meine Miete beträgt 1180,-- Euro kalt, dazu 100,-- euro Heizung und Warmwasser und 118,-- Strom.
Ich habe nun einen Wohngeldantrag gestellt, der abgelehnt wurde. Kann das sein?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Antje Bouraima
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

in welcher Stadt / Bundesland liegt die Wohnung?

Gerne antworte ich Ihnen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,


 


in München, Bayern.


 


Viele Grüße


Antje Bouraima

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre weiteren Angaben. Können Sie mir noch schreiben, wie hoch das Bruttoeinkommen Irerseits und der Kinder ist, wenn es sich bei letzteren um Bruttoentgelt handelt?

Vorläufig habe ich einen Anspruch in Höhe von 12,00 Euro errechnet.

Warum wurde ihr Antrag abgelehnt? Gibt es hierzu eine Berechnung? Falls ja, würde ich mir diese gerne anschauen, Sie können diese als Anhang beifügen oder per Telefax übersenden.

Dadurch, dass relativ hohe Einnahmen vorliegen, kann es sein, dass kein oder nur ein sehr geringer Anspruch vorliegt. Bei der Berechnung werden alle Einkommen (außer dem Kindergeld, dass direkt von der Kindergeldkasse gezahltes wird und Einkommen von Kindern (für 16- bis 24-jährige bis zu 600 € jährlich) sowie 1.500/1.200 € jährlich für 100% schwerbehinderte oder pflegebedürftige Haushaltsangehörige.

Das Einkommen der Kinder hatte ich hier ohne die Freigrenze zunächst miteinberechnet, so dass der Betrag ggf. noch ein wenig höher sein kann.

Gerne antworte ich Ihnen weiter und hoffe, hnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben. Über Ihre positive Bewertung freue ich mich.

Viele Grüße
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bitte bewerten Sie meine Antwort positiv (Frage beantwortet – informativ und hilfreich – toller Service) damit die von Ihnen ausgelobte Vergütung gem. den Nutzungsbedingungen freigegeben wird. Da Sie keine weiteren Nachfragen gestellt haben, gehe ich davon aus, dass ich Ihre Frage hilfreich beantwortet habe.

Sollten Sie noch Nachfragen haben oder weitere Informationen benötigen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße