So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3284
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

guten tag, und zwar habe ich ein riesiges problem ich habe

Kundenfrage

guten tag,

und zwar habe ich ein riesiges problem ich habe einen sehr guten job gefunden und hatte mich auch gleich auf die suche nach einer wohnung gemacht, habe auch eine gefunden und konnte auch gleich den mietvertrag unterschreiben doch der vermieter möchte die kaution haben was ja verständlich ist da bin ich zum arbeitsamt gegangen das die mir das als darlehen geben und jetzt sagt das arbeitsamt das sie das nicht machen weil ich den mietvertrag schon unterschrieben habe ich sagte: ich gehe doch arbeiten und will das geld doch zurück zahlen jetzt stehe ich kurz davor meinen job zu verlieren und die wohnung auch was kann ich tun ich brauche hielfe wie kann ich dagegen vorgehen. mfg p.reschke
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie können die Kaution in drei Raten bezahlen. Etwaige anderslautende Regelungen in Ihrem Mietvertrag sind unwirksam.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, bei Banken und entsprechenden Kautionskassen eine Bürgschaft für die Mietkaution zu erhalten. Diese müssen von dem Vermieter akzeptiert werden. Zugleich müssen Sie der jeweiligen Bank bzw. Kautionskasse nur eine geringe Gebühr für die Bürgschaft zahlen, so dass die finanzielle Last gemindert wird.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.

Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich bitte um eine kurze Mitteilung, ob Rück- oder Verständnisfragen existieren. Ansonsten bitte ich entsprechend der Regeln der Plattform um eine positive Bewertung der Antwort, um meine Vergütung zu ermöglichen.

Vielen Dank im Voraus,
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz