So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16569
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo mein Hund hat vor 2 Jahren beim Spielen eine Freundin

Kundenfrage

Hallo mein Hund hat vor 2 Jahren beim Spielen eine Freundin angesprungen die daraufhin gestürzt ist und einen Zahn verloren hat, ich habe ihr damals angeboten das der Haftplichtversicherung meines Hundes zu melden, doch die Zahnärzte meinten damals zu ihr das eine behandlung nicht möglich sei da sie wegen schwerer Paradonthose eher zum Zahnarzt hätte gehen müssen. Nun ist mittlerweile der Kontakt zu ihr abgebrochen und ich habe plötzlich eine Zivilklage bekommen mit Schadenersatzforderung für 1400€ für eine Brücke die sie noch nicht hat + die Folgekosten der nachbehandlung, muss ich damit rechnen das Tatsächlich zu verlieren oder ist das nach der ganzen Zeit nur ein Versuch die Kosten für ihre schlechten Zähne zu decken?

mfG
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Sie müssen das so schnell als möglich melden.

Teilen Sie Ihrer Haftpflichtversicherung auch gleich mit, warum sie es vorher nicht gemeldet haben und dass Sie den Verdacht hegen, dass sie ihre Zähne auf Ihre Kosten sanieren möchte.

Nichtsdestotrotz müssen Sie sich rechtzeitig bei Gericht anzeigen, wenn Sie den Prozess nicht verlieren wollen


Die Frist ist 14 Tage ab Zustellung


Sie müssen schreiben:


Hiermit zeige ich an, dass ich mich gegen die Klage verteidigen will


KLageerwiderung und Anträge bleiben einem gesonderte Schriftsatz vorbehalten.

Für diesen bitte ich, mir die Frist bis zum...... zu verlängern


Wichtig ist, dass Sie das Ihrer Versicherung melden, denn Sie werden es nicht nachweisen können, dass sie Ihnen gegenüber auf Ansprüche verzichtet hat.

Sie müssen damit rechnen, für die Maßnahme selbst und auch noch für zukünftige Folgekosten haften zu müssen




Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen


Sie werden sicher noch Fragen haben

Bitte stellen Sie mir diese













Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

also ich habe mehrere Zeugen die bestätigen das sie damals mein Angebot es der Haftpflicht zu melden ablehnte, ich muss mich selber jetzt noch Strafrechtlich bei Gericht anzeigen habe ich das richtig verstanden? Muss sie nicht erstmal nach solanger Zeit nachweisen das der Schaden durch uns entstanden ist? zudem kannte sie den Hund und seinen Spieltrieb zu der Zeit auch sehr gut

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender

Oh nein nein , keine Angst

Sie müssen sich nicht im strafrechtlichen Sinne anzeigen , sondern im zivilrechtlichen Sinne in dem Rechtsstreit


Das nennt man sich anzeigen

Ja die Freundin hat Nachweisprobleme aber Sie müssen sich trotzdem bei Gericht anzeigen , da Sie sonst den Prozess verlieren


Wenn sie wusste , dass der Hund gerne spielt kann ein Mitverschulden in Betracht kommen

Das vermindert den Anspruch dann


Haben Sie noch weitere Fragen?


Gerne
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

also muss ich in jedem fall damit rechnen für die Kosten aufzukommen auch nach der ganzen Zeit die bisher verstrichen ist ? und sie den Zahn theoretisch auch während dieser 2 jahre hätte verlieren können? denn sie hat weder ein Gutachten noch etwas schriftliches von mir oder Zeugen für den Vorfall, finde das recht merkwürdig das sie trotzdem nach der ganzen Zeit jetzt Ansprüche erheben kann ohne irgendetwas nachweisen zu können, Ausser ihrer eigenen Aussage

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender

Natürlich muss sie den Schaden und dessen Verursachung durch den Hund beweisen

Wer etwas will muss die Voraussetzungen dafür immer beweisen

Das dürfte schwer sein, vor allem weil sie so lange gewartet hat

Sie müssen sich aber trotzdem anzeigen , denn auch wegen einer Formalie kann man den Prozess verlieren , zB wenn man sich nicht anzeigt


Wenn noch Fragen bestehen sehr gerne


Wenn ich helfen konnte freue ich mich über eine positive Bewertung

Danke
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

greift in dem Fall meine Rechtsschutzversicherung da sie ja schadensersatz von mir verlang? mir wurde heute gesagt die würde in solchen Fällen nicht einspringen weil der Schaden ja vom Hund verursacht worden sollte?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender Auf jeden Fall den Schadensfall sofort der Haftpflicht und der Rechtsschutzversicherung meldenDer Hund hat zwar den Schaden verursacht haftbar sind aber Sie. Ob die Rechtsschutzversicherung eingreift hängt von den Versicherungsbedingungen ab

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz