So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich werde durch meinen Ex-Mann überwacht. Ich traue mich nicht

Kundenfrage

Ich werde durch meinen Ex-Mann überwacht. Ich traue mich nicht mehr aus dem Haus.
Auch die Nachbarn werden ausgefragt. Kann ich mich polizeilich wehren? Meine Nerven können diese Situation nicht aushalten.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  DrGl1 hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,
ja, unbedingt die Polizei verständigen und genau darüber berichten, in welcher Form der Mann sie überwachen lässt. Es handelt sich letztendlich um eine Form des so genannten Stalkings. Sie können den Ex-Mann anzeigen, es kommt dann zur Verhandlung, der Exmann bekommt vermutlich eine Auflage, sich ihnen nicht näher als 100 m zu nähern oder die Überwachungsaktionen und Befragungen der Nachbarn zu unterlassen.
Der Ex-Ehemann wird die Sache natürlich dann anders darstellen, wird erklären, er habe die Nachbarn zufällig getroffen, sich einfach danach erkundigt, wie es ihnen denn so geht. Wichtig wäre daher, dass die Nachbarn bereit wären, zu bezeugen, dass es sich um eine andere Art der Erkundigung gehandelt hat.
Aber ganz unabhängig von einer möglichen Klage gegen den Exmann ist es wichtig, zu bei der Polizei Das Verhalten des Ehemanns zu Protokoll zu geben. Die Polizei kann zwar ohne richterliche Anordnung nichts unternehmen, ist aber schon einmal sensibilisiert und gewarnt.

Ich hoffe, Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben. In diesem Fall freue ich mich über eine gute Bewertung. Sollten noch Unklarheiten geblieben sein, bitte einfach noch mal nachfragen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Hier kann auf zwei Wegen vorgehen.

Zum einen kann bei der Polizei eine Anzeige wegen Nachstellung erstattet werden - auch Stalking genannt.

Des Weiteren bietet das Gewaltschutzgesetz die Möglichkeit, dass man eine Unterlassungsverfügung gegen den Mann erwirkt, damit er Sie in Ruhe lässt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz