So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

was passiert wenn man sich nach 4 monate ehe sich scheiden

Kundenfrage

was passiert wenn man sich nach 4 monate ehe sich scheiden laesst ? die haben aber nicht zusammen gelebt müssen die beide trotzdem die 1 jahr trenungsjahr einhalten ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ja, das Gesetz verlang auch dann das Trennungsjahr.

Man kann nur eine eilige Scheidung bekommen, wenn Härtefallgründe vorliegen.

Nicht ausreichende Gründe

- Wiederholte Aushäusigkeit oder nachlässige Haushaltsführung

- Ständig grundlose Eifersuchtsszenen

- Verletzung der ehelichen Treue (hier gibt es aber Urteile von bis)

- körperliche Misshandlung, wenn einmalig und im Affekt erfolgt

- Vergewaltigung, wenn Ehefrau anschließend doch den Kontakt zum Ehemann beibehalten hat

Umstrittene Fälle

- Werden Unterhaltspflichten gegenüber Frau und Kindern verletzt, werten einige Gerichte dies als unzumutbare Härte

- Streitig ist auch, ob die Aufnahme gleichgeschlechtlicher Beziehungen ein Härtegrund ist

Gründe, die in der Regel für eine unzumutbare Härte sprechen

- Alkoholmissbrauch und mehrfaches Scheitern bzw. Verweigern von Alkoholentziehungskuren

- Das Vertrinken des Familienunterhaltes

- Gewalt gegenüber Kindern und der Ehefrau

- Die Kombination aus übermäßigem Alkoholgebrauch, unkontrollierten Wasserlassen und Gewalttätigkeiten gegenüber der Ehefrau

- Das Einsperren eines Ehepartners mit Gewalttätigkeiten (dieser Fall ist streitig)

- Schwerste Beleidigungen und Bedrohungen des Anderen

- Morddrohungen

- Aufforderung zum Gruppensex

- Jahrelanger Drogenmissbrauch, auch im Beisein des Ehegatten und der Kinder

- Aufforderung zum Geschlechtsverkehr zu Dritt, nachdem ein ehebrecherisches Verhältnis entdeckt wurde

- Eine neue Lebensgemeinschaft und die Geburt eines Kindes aus dieser Gemeinschaft

- Ehebrecherische Beziehungen von gewisser Intensität und von gewisser Dauer (drei Monate) besonders, wenn in der ehemaligen ehelichen Wohnung stattgefunden

- Ehebruch mit der 19jährigen vorehelichen Tochter der Ehefrau

- Durch Heiratsannoncen gefundene Frauen und monatelanges Zusammenleben mit ihnen

- Das Verlassen der Ehefrau, die gerade ein Kind geboren hat, um mit einer anderen Frau zu leben

- Laufende Misshandlungen und Beschimpfungen in Gegenwart der Kinder

- Nervenkrankheit, wenn diese nicht schon vor der Eheschließung bekannt war

- Aufnahme der Prostitution nach Trennung

- Eheschließung nur, um eine Aufenthaltsgenehmigung zu erlangen

- Straftaten gegenüber den Ehepartnern oder deren Eltern (Untersuchungshaft wegen vermutlicher Tötung der Eltern der Ehefrau)

- Selbstmordversuch, aber nicht, wenn der Andere selbst mitwirkende Ursache für dieses Drama war

- Hartnäckige Unterhaltsverweigerung (streitig)

- Grundloses Verlassen des Anderen, spezielle wenn kleine Kinder zu betreuen sind

- Verweigerung des Geschlechtsverkehrs, auch aus medizinischen Gründen.

Allgemein ist aber zu sagen, dass die Gerichte sehr streng mit den Voraussetzungen einer Härtefallscheidung umgehen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

bin nicht sehr zufrieden . sorry entaueschung pru

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Warum? Weil ich Ihnen das gesagt habe, was im Gesetz steht?

Wollen Sie hören, dass man sich nach kurzer Ehedauer auch schnell scheiden lassen kann? Das kann ich Ihnen gern sagen, aber das wäre falsch.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz