So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22593
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Meine Frau und ich haben zusammen ein Dienstleistungsunternehmen

Kundenfrage

Meine Frau und ich haben zusammen ein Dienstleistungsunternehmen mit der Gesellschaftsform einer GmbH.Ein Kunde für den wir mehrere Monate einige Aufträge abgearbeitet haben verweigert die Zahlung von rund 1600€ bevor wir nicht einen Antrag auf Festellung des sozialversicherungsrechtlichen Status vorgelegt haben.
Darf er das Geld zurückhalten
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, Ihrem Kunden steht kein Zurückbehaltungsrecht an dem geschudeten Betrag zu.

Fordern Sie Ihren Kunden daher schriftlich und nachweisbar (Einschreiben) und unter Setzung einer Frist von sieben Bankarbeitstagen zur Zahlung auf. Kündigen Sie in dem Schreiben zugleich an, dass Sie bei ausbleibender Zahlung Ihre Forderung auf dem Rechtsweg durchsetzen werden.

Lässt Ihr Kunde die gesetzte Frist ungenutzt verstreichen, so befindet er sich in Verzug.

Sie können sodann einen gerichtlichen Mahnbescheid über den Betrag erwirken oder einen Rechtsanwalt mit der Beitreibung der Forderung beauftragen. Ihr Kunde hätte die hierfür anfallenden Kosten der Rechtsverfolgung Ihnen als Verzugsschaden ebenfalls zu erstatten.


Geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt