So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Reisepass Bild weicht ab

Kundenfrage

ich lebe seit 2 jahren in thailand. in der zeit hatte ich mehrere gesichtsoperationen um mein gesicht zu feminisieren. Dies tat ich aus dem grunde da ich transsexuell. an den grenzen hier in thailand kam es immer zu problemen da das bild im pass von meinem gesicht abweicht. ich habe nun vor nach europa zu fliegen. mein pass wurde mit fingerabdruck gemacht. es ist ein biometrischer. Meine frage lautet. wenn es wirklich zu problemen in europa kommen sollte was kann dann schlimmstenfalls passieren. kann ich in haft genommen werden. Und wie schnell koennten die behoerden anhand des fingerabdrucks pruefen dass ich die person im pass bin. Was raten sie mir was ich tun soll. Ich habe von den aerzten schreiben dass ich eine gesichtsfeminisierung durchgefuehrt habe. Ich habe auch vorher nachher fotos in einer mappe. meine sorge ist dass ich eventuell bis zur klaerung festgenommen werden koennte. Es muss ja nicht so sein aber ich rechne mit dem schlimmsten weil mein gesicht doch sehr weiblich nun ist und durch die hormone in den letzten 2 jahren ich auch an brust zugenommen habe.


Ich bin sehr froh dass ich meinen fingerabdruck damals bei der passbeantragung abgegeben habe. Doch wie schnell koennten die behoerden feststellen dass ich auch wirklich diese person bin.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter :



Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,



vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Mit einer Verhaftung müssen Sie keinesfalls rechnen. Es kann sicherlich sein, dass bei einer ersten Prüfung des Reisepasses, Sie eine intensiver Prüfung über sich ergehen lassen müssen. U.a. kann es zu der Abgabe von Fingerabdrücken kommen.


RA Schröter :

Mit einer Verhaftung müssen Sie jedenfalls nicht rechnen. Dafür ist gerade der biometrische Pass vorhanden, um die Identität auch an anderen Merkmalen festzustellen.

RA Schröter :



Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.


Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).


Viele Grüße

Customer:

Das heisst die koennen schon die fingerabdruecke direkt ueberpruefen. das muss also net irgendwo eingeschickt werden und man da warten muss.

RA Schröter :

Richtig eine Überprüfung kann entweder vor Ort oder unter Einsatz von Intranet umgehend erfolgen, so dass nur mit einer kleineren Verzögerung zu rechnen haben.

RA Schröter :

Viele Grüße

Customer:

dann bin ich beruhigt weil ich nach oesterreich fliegen wollte

Customer:

vielen dank XXXXX XXXXX info

RA Schröter und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.