So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23057
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

hallo habe mal ne frage.wenn ich eine probefahr mit einem Auto

Kundenfrage

hallo habe mal ne frage.wenn ich eine probefahr mit einem Auto mache ist das normal das ich im schadensfall z.b 1000 euro selberzahlen soll?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Soweit Sie mit einem amtlich zugelassenen PKW eines Händlers eine Probefahrt unternehmen, ist diese Probefahrt auch versichert. Sämtliche Sach- und Personenschäden, die Dritten zugefügt wurden sowie Eigenschäden, wären bei einem Unfall daher auch versichert.

Das gilt nur dann nicht, wenn Ihnen während der Probefahrt grobe Fahrlässigkeit oder gar Vorsatz bei der Unfallversursachung zur Last fällt: Fahren Sie beispielsweise mit stark überhöhter Geschwindigkeit oder alkoholisiert, und kommt das Fahrzeug dabei zu Schaden, so haften Sie selbst, denn in diesem Fall liegt grobe Fahrlässigkeit vor. Dasselbe gilt für vorsätzlich herbeigeführte Schäden.


Geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt