So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Leser, Haben eine Mietwohnung wo wir die Miete

Kundenfrage

Sehr geehrte Leser,
Haben eine Mietwohnung wo wir die Miete immer zum 15. des Monats gezahlt haben. Einmal konnte die Miete nicht abgehoben werden, verwährte der Vermieter dies sollten immer jetzt selber überweisen, was wir auch taten..dann kam ein schreiben das wir wieder zum 1. des Monats zahlen müssten..wäre kein Problem kriegen beide zum 15. unser gehalt. Kamen mehrere Schreiben das wir nicht richtig zahlen..das wir einfach jetzt durcheinander sind beglichen die letzte Monatsmiete worauf wir gestern die fristlose Kündigung gestern abend im Briefkasten hatten und sollen innerhalb einer Woche die Wohnung räumen? Zudem kommt dazu das ich in der 28. Schwangerschaftswoche bin und eine Risikoschwangerschaft habe..wie kann man diese Situation mit dem Vermieter klären, befürchte das es einfach ein Missverständnis ist..Hoffe auf eine positive Nachricht zur klärung, mfg marina
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Bank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Über welchen Zeitraum sind die Zahlungen immer zu spät geleistet worden bzw. was hat der Vermieter konkret abgemahnt ?

Tobias Rösemeier :

Wann erfolgte die Abmahnung des Mieters wegen der Zahlungen ?

JACUSTOMER-3b16d40o- :

Nur den letzten Monat also August, diese wollten wir natürlich jetzt zum 15. bezahlen...

Tobias Rösemeier :

ok. Was ist denn im Vertrag zum Zahlungstermin der Miete geregelt ?

JACUSTOMER-3b16d40o- :

Die Beraterin habe oft mit ihr deswegen telefoniert , sie weigerte sich wieder darauf einzulassen es durch Einzugsermächtigung einzuziehen..sobald das Geld da war haben wir immer überwiesen, das Geld soll zum 3. des Monats auf dem Konto des vermieters sein, wir haben immer am 28. überwiesen und das haben die Abgemahnt

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller,

JACUSTOMER-3b16d40o- :

Wir haben einen extra Vertrag das zum 15. bezahlt wird da wir beide zum 15. des Monats unser Gehalt kriegen..als sie einmal schon am 10. abgebucht haben fing dies coas mit der Beraterin an, vorher hatten über 2 Jahre nie probleme

Tobias Rösemeier :

Also wenn es eine Vereinbarung gibt, dass die Miete am 15. gezahlt oder eingezogen wird, dann dürfte die Kündigung vorliegend nicht berechtigt sein.

Tobias Rösemeier :

ein Monat verspätete Zahlung reicht als Kündigungsgrund nicht aus.

Tobias Rösemeier :

Sie sollten in jedem Falle der Kündigung schriftlich widersprechen und die Fortsetzung des Vertrages verlangen.

Tobias Rösemeier :

Hierneben können Sie wegen der Schwangerschaft Räumungsschutz beantragen.

JACUSTOMER-3b16d40o- :

Ist es den sicher das der Widerspruch hilft? habe ziemlich Angst das die uns einfach so rausschmeißen :-(

JACUSTOMER-3b16d40o- :

Wo kann man den Räumungsschutz beantragen?

Tobias Rösemeier :

Der Widerspruch ist sinnvoll. Der Vermieter kann Sie auch nich einfach rausschmeißen, sondern er muss ein gerichtliches Räumungsurteil erwirken. In dem Räumumgsverfahren wird die Wirksamkeit der Kündigung geprüft und dort können Sie auch Räumungsschutz beantragen.

Tobias Rösemeier :

Ohne gerichtliches Urteil ist also keine Räumung der Wohnung möglich.

Tobias Rösemeier :

In dem gerichtlichen Verfahren können Sie auch einwenden, dass Sie für das Chaos mit den Zahlungen nichts können.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

JACUSTOMER-3b16d40o- :

Kann die Kündigung zurück genommen bzw. aufgehoben werden? wenn wir es veruschen zu klären im Servicecenter?

JACUSTOMER-3b16d40o- :

wie schätzen Sie das ein?

Tobias Rösemeier :

Es ist möglich, sich auf eine Fortsetzung des Mietverhältnisses zu verständigen.

Tobias Rösemeier :

Damit wäre die Kündigung dann unwirksam.

JACUSTOMER-3b16d40o- :

Wir haben mehrere Berater..die uns das zugeschickt hat, hat nicht mit unserem Ansprechpartner hier in Hamburg zu tun...ist es besser diese bestimmte Beraterin anzurufen oder an unsere hier im Büro zu wenden?

Tobias Rösemeier :

Wenden Sie sich an parallel an die Zentrale und Ihren persönlichen Berater vor Ort.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Sie haben mich soeben negativ bewerten mit dem Bemerken, Ihre Frage sein nicht beantwortet.

Tobias Rösemeier :

Das kann ich nicht nachvollziehen.

Tobias Rösemeier :

Bitte fragen Sie solange nach, bis Ihre Frage geklärt ist.

Tobias Rösemeier :

Sollte es sich um eine irrtümlich fehlerhafte Bewertung handeln, nehme Sie bitte noch eine positive Bewertung vor.

Tobias Rösemeier :

Ich sehe Ihre Rückmeldung bzw. entsprechenden Nachfragen entgegen.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Sie haben mich negativ bewertet mit dem Bemerken, Ihre Frage sei nicht beantwortet.

Tobias Rösemeier :

Das kann ich nicht nachvollziehen.

Tobias Rösemeier :

Sollte es sich um eine irrtümlich fehlerhafte Bewertung handeln, nehme Sie bitte noch eine positive Bewertung vor.

Tobias Rösemeier :

Ich sehe Ihrer Rückmeldung bzw. entsprechenden Nachfragen entgegen.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz