So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mir wird vorgeworfen nach §24 StVG

Kundenfrage

Mir wird vorgeworfen nach §24 StVG folgende Ordnungswidrigkeit Überschreiten die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaft um 32 km/h. Zulässige Geschwindigkeit 100 km/h Festgestellte geschw. (nach toleranzabzug ) 132 km/h nach §3 abs.3 §49 STVG,§24STVG. Ich wollte nur Ein LKW Überholen ,bevor die Fahrbahn von zwei auf eins zu ende geht. Aber habe noch das Auto vor dem Lkw Überholt und das wurde mir zur Last gelegt. Mir hat man gesagt Lkw dürfen max.60 km/h auf bundestraßen ,fahren deshalb darf ich nur mit 100 km/h überholen . ich habe gelernt ,das man zügig an LKW's überholen soll .WAs soll ich jetzt machen. Gruß xxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nutzung von Justanswer.

Liegt der Anhörungsbogen vor oder schon der Bußgeldbescheid?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja der Anhöhrungsbogen den werde ich gleich aus füllen nur bei der frage wird der verstoß zugegeben weiß nicht was ich antworten soll ,Ja oder nein

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie können ankreuzen, dass Sie es nicht waren.

Dann wartet man den Bußgeldbescheid ab und legt Einspruch ein, sodass auch das Messverfahren angegriffen werden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Der Anhöhrungsbogen muss inerhalb 7 tagen Zurück geschickt werden


was soll ich schreiben Verstoß zugegeben, und begründen warum?


was schreibt man für eine Begründung , wenn man bei der Polizei


gesagt hat das man selber gefahren ist.


 


Gruß Caruso

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wenn Sie den Verstoß nicht zugeben wollen, dann müssen Sie das auch nicht.

Sie müssen auch gar nichts ankreuzen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz