So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7711
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Hallo, mein Problem ist folgendes : ich bin ein aktives Mitglied

Kundenfrage

Hallo, mein Problem ist folgendes : ich bin ein aktives Mitglied in einem gemeinnützigen eingetragenen verein, ich selber bin u.a auch in der disziplinar Kommission.
Da es seit Wochen im Vorstand zu Unruhen kam in wegen familiären Verfilzungen. Wollten wir Neuwahlen im Vorstand. Da zufällig der Vorstandsvorsitzender DE in München war hat er sich auch eingemischt, er ist eigentlich im Verein in Berlin.
Er hat 1. 4 Personen aus dem Vorstand entfernt 1 von denen war garnicht da also weiss er garnicht bescheid UND 4 selbst auserwählte 2 davon Minderjährige in den Vorstand mitaufgenommen. 2. ohne mein Beisein u ohne jegliche Beschwerde bin ich aus der disziplinarkomission raus, was ich im Nachhinein erfahren habe da er sich das einfach dessen angenommen hat. 3. wurde jemand in den Vorstand vorgeschlagen der GARNICHT berücksichtigt wurde , da ja 4 neu VON 1'em auserwählt wurden.
Meine fragen:
Darf eine einzelne Person aus einem Verein einer anderen Stadt sich in die Angelegenheiten einmischen wenn es 2 Vorstände gibt, die seltsamerweisse nix zu melden hatten??
Darf eine einzelne selbe fremde Person 4 neue in den Vorstand wählen, wenn es 370 Mitglieder gibt, und KEINER außer ca. Davon informiert wurden.???
Dürfen überhaupt Minderjährige in den Vorstand, wenn volljährige vorgeschlagen werden und das nicht berücksichtigt wird.???
Darf ER (immernoch der DE vostandsvorsinzender aus einer anderen Stadt) Mitgliedern ihre Aufgaben aberkennen ohne dessen Beisein???
Übrigens gibt es noch eine Mahnwache genehmigt, die seit knapp 50 Tagen in München 7tage/24 Std sich politisch einsetzt aber keine ausreichenden Freiwilligen Schicht Wachen gibt, es geht soweit das sich manche 24 Std lang in eine Schicht eintragen, ist das rechtens?????
Es besteht kein vereinsheim ist aber ein e. Verein, kann so ein Verein tatsächlich noch existieren unter diesen Voraussetzungen??
Wo kann ich Beschwerde einlegen???
Vielen lieben dank im voraus.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Gab es hier eine Mitgliederversammlung und eine Einladung hierzu, wonach der Vorstand abgewählt und durch einen neuen Vorstand ersetzt wurde?

Oder wurden die Maßnahmen ausschließlich durch den Vorstandsvorsitzenden ALLEINE umgesetzt ohne Wahlen?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Viele Dank!

Kunde : Danke erstmal für die antwort, nein es gab keine mitgliederversammlung, es war eine vorstandsmitgliederversammlung in dem NUR einer ALLES bestimmt hat der mit dem münchner verein nichts zutun hat strenggenommen. Noch dazu kommt am freitag gibt es eine veranstaltung wo unserer verein nach Berlin faehrt, heute allerdings bin ich von mehreren leuten aus dem verein mit nachrichten bombardiert worden, und mir wurde die teilnahme an der veranstaltung verwrigert, mit der begründung das alle es nicht wollen, auf die frage wer denn alle, kam bis dato keine antwort. Nur Weiss ich das heute wegen meinem fall ein treffen einberufen wurde , anschuldigung auf "volksverhetzung" es gibt enorm gravierende unberechtigt und nicht beweissbare amschuldigungen, zu dem ich Mich nicht mal aussern durfte weil ich garnicht dazu geladen war. Dann hiess es da ich erst vor nem monat ca. Offiziell mitglied wurde habe ich den 1. Beitrag persönlich beim vorstand einbezahlt, das leugnet er auch nicht aber da ich keine aufnahme bestaetigung in den verein bekommen habe (allerdings hat das keiner bekommen) umd meine beitrittsantrag aufrinmal spurlos verschwunden ist wurde mir mitgeteilt, das ich in zukunft nicht aufgenommen werde in den verein. Nur ich bin schon in dem verein und bin laut allen protokollen wenn mann nachschaut, für die pressefotos zustaendig und in der disziplinar komission. Der einzigste beweiss den ich habe ist ein zertifikat das ich in dem verein an einer fortbildungsmassnahme teilgenommen habe, mit den unterschriften der vereins praesidenten. Umd ich bin nicht die einzigste mit der sie das jetzt abziehen, dasselbe haben sie die letzten wochen mit mind. 3 anderen mitgliedern auch gemacht Nur die sind eingeschüchtert U wollen nix dagegen unternehmen. İch allerdings schon, was raten sie mir.
Kunde : mfg
Kunde : Mazrek D.
RA Schröter :

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Hier bestehen folgende Möglichkeiten.

1. Das Vereinsregister ist zu informieren, da der Vorstand abgesetzt wurde und kein rechtmäßig gewählter Vorstand den Verein führt. D.h. der Vorstand ist aktuell führungslos, da der jetzige Vorstand nicht durch einen ordnungsgemäßen Beschluss gewählt wurden.

2. Sie können einen außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, und über den aktuellen Stand informieren und insbesondere einen Vorstand bestellen bzw. den alten Vorstand bestätigen lassen.

3. Hinsichtlich der Vorgehensweise in Bezug auf Ihre Mitgliedschaft sollten Sie dem aktuelle Vorstand mit Fristsetzung um bestätigung der Einzahlung Ihres Mitgleidbeitrages bitten. Sollte diese Bestätigung nicht erfolgen, können Sie gegen das Vorstandsmitglied, welches Ihren beitrag entgegengenommen hat, Strafanzeige wegen Unterschlagung erstatten. Weiterhin können Sie vor dem Amtsgericht auf Feststellung Klagen, dass Sie Vereinsmitglied sind.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz