So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Tag!Mein Sohn macht nach einem aus gsundheitlichen

Kundenfrage

Guten Tag! Mein Sohn macht nach einem aus gsundheitlichen Gründen abgebrochenem Studium eine Ausbildung zum Physiotherapeuten. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Die ersten 2 Jahre wurden vom Jobcenter bezahlt. Das dritte muss er jetzt komplett selbst tragen mit Miete , Verpflegung also sämtliche Kosten. Im Klartext heißt das wir als Eltern müssen alles finanzieren. Ich bin geschieden Erwerbsunfähigkeitsrentnerin und mein geschiedener Mann hat eine neue Familie mit einer 8jährigen Tochter. Wir sind auch finanziell am Ende. Er hat gegen das Jobcenter Wolfsburg geklagt. Im Urteil steht sie sind doch die letzten 3 Monate auch nicht verhungert. Gibt es da irgendeine Möglichkeit ,das wenigstens Miete und Lebensunterhalt finanziert werden? Anspruch auf Bafög besteht nicht. MfG! XXX (Daten von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Wenn das Jobcenter die ersten beiden Jahre der Ausbildung finanziert hat, muss es auch das dritte Jahr weiterfinanzieren.

Tobias Rösemeier :

Sie sollten daher gegen das Urteil des erstinstanzlichen Gerichtes vorgehen, also Rechtsmittel einlegen.

Tobias Rösemeier :

Hierneben sollten geprüft werden, ob ein Eilantrag auf vorläufiger Weiterzahlung gestellt werden kann.

Tobias Rösemeier :

Insofern ist es ratsam, einen Fachanwalt für Sozialrecht vor Ort hinzuzuziehen.

Tobias Rösemeier :

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Tobias Rösemeier :

Gern helfe ich weiter.