So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7708
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Guten Tag, zu unserer Frage: Wir planen einen Verleihservice

Kundenfrage

Guten Tag,
zu unserer Frage:
Wir planen einen Verleihservice für Mallorca zu gründen. Der Verwaltungssitz soll komplett in Deutschland sein und online betrieben werden. Ein eigenes Ladenlokal wäre nicht unbedingt notwendig. Lediglich die Zustellung der Verleihartikel soll auf Mallorca, mit einem ortsansässigen „Lieferservice“, durchgeführt werden. Zeitraum der Zustellung auf Mallorca: ca. 5 – 6 Monate pro Jahr. Unsere Fragen:
- Wäre es zulässig dieses Gewerbe in Deutschland und nicht auf Mallorca anzumelden (Auf Mallorca gibt es immer wieder Probleme mit der Genehmigung, dieses soll damit „umgehend werden“ oder müsste dieses auf Mallorca mit allen Genehmigungen angemeldet werden .?
- Wäre es möglich, dass das „Lieferunternehmen“ auch vor Ort Leihverträge für unser Unternehmen abschließt und eine Bezahlung entgegen nimmt ?
- Dürfte die „Lieferfirma“ die Produkte bei sich in einem Lager bzw. in einem Auslieferungsfahrzeug „lagern“ ?
Es wäre sehr von Vorteil, wenn die Frage eine Anwalt beantwortet, der sich evtl. auch in spanischem Recht (bzw. Mallorca) auskennt.

Vielen Dank
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RA Schröter :

Sicherlich ist es möglich den Hauptsitz in Deutschland zu haben und die Verleihung online vorzunehmen. Allerdings werden Sie eine Zweigniederlassung auch in Mallorca anmelden müssen, da durch die Verleihstation ein Ladenlokal besteht und somit auch ein Gewerbe in Mallorca geführt wird. Dies gilt leider auch, wenn die Verleihstation nur ausführenden Charakter hat. Nicht anderes würde gelten, wenn die Verleihstation automatisiert geführt wird. Aus steuerlichen Gründen ist eine Gewerbeanmeldung in Mallorca anzuraten, da dann die anfallenden Kosten steuermindernd angesetzt werden können.

RA Schröter :

Soweit es hier Probleme mit einer Genehmigung geben sollte, bestünde auch die Möglichkeit bei einem bestehenden Gewerbetreibenden in Mallorca die Verleihstation anzudocken, um so eine Neugenehmigung zu vermeiden. Sie könnten dann auf das bestehende Gewerbe zurückgreifen.

RA Schröter :

Im Ergebnis bedarf es durch die Verleihstation daher ein Gewerbe.. Ob Sie ein neues Gewerbe anmelden oder ein bestehendes mitnutzen ist dabei egal.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

JACUSTOMER-ax8ges8q- :

Ok, danke, dass wollte ich genaus so wissen. Es wäre also auch eine Zweigniederlassung möglich, da wir vermuten, dass es online vertrauenswürdiger ist ein deutsches Unternehmen vorzuweisen. Müsste dann bei der Zweigniederlassung extra ein neuer / anderer Geschäftsführer gesucht werden ?

JACUSTOMER-ax8ges8q- :

bzw. was meinen Sie mit "andocken" ? Müsste dann unter der "Firma" des Gewerbetreibenden gearbeitet werden, oder könnte eine unabhängige Zweitniederlassung gegründet werden, wo das Unternehmen dann "einzeln läuft" ?

RA Schröter :

Vielen Dank für die Rückmeldung.

RA Schröter :

Ein neuer Geschäftsführer für die Zweigniederlassung ist nicht erforderlich. Für die Erfüllung der Formalitäten ist es ausreichend, wenn dies der Geschäftsführer der deutschen Hauptniederlassung wahrnimmt.

RA Schröter :

Mit Andocken meinte ich, das sich die Niederlassung an einen existierenden Gewerbebetrieb anhängt, was zu Einbußen bei der Selbständigkeit aber zur Ersparung der Formalitäten führt. Sicherlich können Sie auch eine eigene Zweigniederlassung anmelden. Diese benötigt aber eine steuerliche und gewerbliche Anmeldung in Mallorca.

RA Schröter :

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz