So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2869
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Ich habe vor ca. 9 Wochen übers Internet einen Man aus Gotha

Kundenfrage

Ich habe vor ca. 9 Wochen übers Internet einen Man aus Gotha kennengelernt der, wie er behauptet, Mitglied bei einer ganz bekannten & großen Motorrad Gang ist. Ich habe ihn vertraut, weil er mir auch viele Details über sich & dieser Gang erzählt hat, die nie raus kommen dürfen.
Deswegen habe ich Ihn auch von meinen momentanen Problemen und Schulden erzählt. Er meinte das er mir da eventuell helfen könnte, wenn ich will. So machte er mir diesen Vorschlag für diese Motorrad Gang bei verschiedenen Anbieter Handyverträge mit Handys auf meine Namen abzuschließen (weil die Namen der Mitglieder wegen Polizei usw. , zwecks Abhörung usw. nicht auf Verträgen zu sehn sein sollten) .
Ich sollte die ganzen Kosten die für die Verträge die monatlich anfallen für die zwei Jahre auf einmal bekommen, so das ich selber nie kosten damit hätte. Und ich selber sollte pro Handy + Vertrag 2500€ bekommen
In meiner Verzweiflung was meine finanzielle Situation angeht habe ich natürlich ja gesagt, weil er auch so vertrauens voll war. Somit habe ich insgesamt 7 Verträge mit Handys abgeschlossen. Uns ihn Handys und die SIM Karten übergeben.
Mein Geld sollte ich nun schon mehrere male in Bar & überwiesen bekommen. Am Freitag, den 28.6.2013 wurde mir gesagt das das Geld nun an mich überwiesen wurde. Es ist aber bis heute noch nicht auf meine Konto und die Anbieter haben schon fleißig von mein Konto abgebucht & es wurde von meiner Bank wieder zurück gebucht, weil ich durch meine Schulden so gar kein Geld auf dem Konto habe, schon gar nicht in solchen summen.
Die 14Tage Wiederrufsrecht sind leider auch schon verstrichen & von dem Mann werde ich immer wieder vertröstet.
Jetzt meine Frage, Was kann ich jetzt machen?
Ich kann mir keine ca. 700€ pro Monat zwei Jahre lang leisten.
Bleib ich jetzt wirklich auf den Kosten sitzen & habe ich mich wirklich in meiner ganzen Verzweiflung nur noch weiter in die Schuldenfalle gerannt?
Dabei wollte ich nur wieder etwas aus meine Schulden rauskommen um mein Kind wieder ordentlich was bieten zu können. Mein Gehalt von 650€ pro Monat reicht da leider bei weiten nicht aus für alle Kosten und Nahrung.
Der gesamt betrag der mit gegeben werden sollte durch die ganzen Verträge und die 2500€ pro Vertrag liegt jetzt bei 30.184€!

Mit freundlichen Grüßen
Loreen Müller
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.

Gehen Sie bitte umgehend zur Polizei und erstatten Anzeige.

 

Informieren Sie die Handyanbieter möglichst schnell und bitten um eine kulante Lösung.

Sollten Sie hier nicht zu einer zufriedenstellenden Lösung kommen, gehen Sie zum örtlichen Amtsgericht und beantragen einen sog. Beratungshilfeschein (ausser in Hamburg und Bremen, da ist das anders organisiert). Mit dem Beratungshilfeschein können Sie sich von einem Kollegen der Wahl gegen eine geringe Eigenebteiligung von 10 Euro beraten und vor allem vertreten lassen gegenüber dem Handyanbieter.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.


Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz