So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

HABE EIN PROBLEM MIT MEINEM SOZIALARBEITER . DURCH IHN BIN

Kundenfrage

HABE EIN PROBLEM MIT MEINEM SOZIALARBEITER . DURCH IHN BIN ICH ZUR ZEIT NICHT KRANKENVERSICHERT DA 4 MONATE BEITRÄGE NICHT BEZAHLT WURDEN , ZUDEM STEHT NOCH EINE UNBEZAHLTE MIETRECHNUNG ÜBER 213€ AN. HÄTTE MIR DER SOZJALARBEITER BEI ÄNDERUNGEN EINEN BESCHEID GESCHICKT WÄRE DAS NICHT GEKOMMEN .ER IGNORIERT ALLE MEINE SCHREIBEN ,GIBT ES EINE BESCHWERDESTELLE AN DIE ICH MICH WENDEN KANN BEVOR ICH DIE SACHE EINEM ANWALT ÜBERGEBE ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich muss zunächst nachfragen:

Handelt es sich bei dem Sozialarbeiter um einen Betreuer, der Ihnen gerichtlich zur Seite gestellt worden ist ?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

nein , ich bin Frührentner

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Was meinen Sie dann mit Sozialarbeiter ?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bin Frührentner und habe monatlich 751 € Rente .Daher bekomme ich vom Sozialamt einen Zuschuss zur Miete .Bisher wurde vom Sozialamt auch die A.O.K.bezahlt .Jetzt hat man mir telefonisch mitgeteilt , ich verdiene zu viel , deshalb müsste ich die AOK selber bezahlen . Meine Ausgaben sind 285 € Miete

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre weitere Mitteilung.

Ihnen müsste ja dann auch ein Bescheid vom Sozialamt zugegangen sein, aus dem hervorgeht, dass Sie die Krankenkassenbeiträge nunmehr selbst bezahlen müssen. Auf telefonischen Zuruf können Sie ja kaum reagieren.

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, sich über die Verfahrensweise hier zu beschweren. Sie können beim Sozialamt eine Dienstaufsichtsbeschwerde über Ihren zuständigen Sachbearbeiter einreichen.

Soweit Ihnen Schäden durch dessen Handlungsweise entstanden sind, können Sie diese dann auch geltend machen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung. Über eine positive Bewertung für meine Beratung wäre ich Ihnen sehr verbunden.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz