So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mein Name ist Anette Adler. Ich habe eine Halbtagsstelle die

Kundenfrage

Mein Name ist Anette Adler. Ich habe eine Halbtagsstelle die gebündelt ist auf 2,5 Arbeitstage pro Woche. Dadurch habe ich DI und FR frei. An diesen 2 Tagen habe ich noch einen Nebenjob auf 450-Euro-Basis. Die Halbtagsstelle wurde mir lezzte Woche zum 30.8. gekündigt, aus betrieblichen Gründen. Das Arbeitsverhältnis zu der Erstkraft war aber immer schon sehr gespalten, sodass ich vermute das auch sie im Hintergrund mitgewirkt hat. Auch das Arbeitsverhältnis zu meiner Chefin war schon immer sehr sehr distanziert und schwierig.
Ich bin psychische auf dem Nullpunkt. Wenn ich nur daran denke die Praxis noch mal betreten zu müssen wird mir übel und ich habe erhebliche Magenkrämpfe. Ich bin aber auf den Nebenjob angewiesen, bei dem ich auch ein sehr gutes und ausgeglichenes Arbeitsverhältniss zu Chefin und allen Arbeitskolleginnen habe. Dort möchte ich auf jeden Fall weiterhin arbeiten.
Meine Frage: Besteht die Möglichkeit, dass ich eine Krankmeldung bzw. ein Attest meinetwegen durch einen Psychiater bekomme, der mich nur an dem Arbeitsplatz halbtags von meiner Arbeitspflicht entbindet und ich dort trotzdem bis zum 30.8.13 meine Lohnfortzahlung erhalte???? Hoffnungsvolle Grüße A.Adler
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Aufgrund der psychischen Belastung kann man auf jeden Fall eine Krankschreibung bekommen. Soll das für beide Stellen gelten oder nur für eine?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Aufgrund der psychischen Belastung kann man auf jeden Fall eine Krankschreibung bekommen. Soll das für beide Stellen gelten oder nur für eine?


Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz