So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26585
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Kann ein Vermieter einem Gast seines Mieters Hausverbot er

Kundenfrage

Kann ein Vermieter einem Gast seines Mieters Hausverbot erteilen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Sie sagen Ihre Tochter hat sich nichts zu schulden kommen lassen.

In diesem Falle kann der Vermieter Gästen des Mieters kein Hausverbot erteilen.

Der Empfang von Gästen gehört zum allgemeinen Mietgebrauch nach § 535 BGB und ist vom Vermieter zu dulden.

Ein Hausverbot darf der Vermieter nur dann aussprechen, wenn die Gäste erhebliche Störungen für den Vermieter oder für andere Mieter mit sich bringen.

Dies kann zum beispiel bei Drogenkonsum im Treppenhaus, Gewalttätigkeiten oder aber bei fortdauernder Ruhestörung der Fall sein.

Hat der Vermieter aber kein derartiges berechtigtes Interesse Störungen zu unterbinden geht das Recht des Mieters die Mietsache zu gebrauchen und Gäste zu empfangen vor und das Hausverbot ist, selbst wenn die Gäste ein Treppenhaus oder sonstige Gemeinschaftsflächen betreten mussen, unwirksam.




Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt