So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22854
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

lebe seit über 10 jahren getrennt bekomme ich dann witwenrente

Kundenfrage

lebe seit über 10 jahren getrennt bekomme ich dann witwenrente falls mein mann stirbt?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie haben nach § 46 SGB VI Anspruch auf Witwenrente, wenn Sie und Ihr Ehemann nicht wieder geheiratet haben. Da Sie nur getrennt leben, ist dies der Fall.

Solange Sie also rechtsgültig verheiratet bleiben - sich also nicht scheiden lassen -, können Sie nach dem Ableben Ihres Mannes also auch Witwenrente beanspruchen.

Haben Sie bei dem Tod Ihres Ehemannes das 47. Lebensjahr vollendet oder erziehen Sie ein eigenes Kind oder ein Kind des versicherten Ehegatten, das das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder sind Sie erwerbsgemindert, so haben Sie Anspruch auf eine große Witwenrente (§ 46 Absatz 2 SGB VI).

Liegen die vorgenannten Voraussetzungen nicht vor, so steht Ihnen in jedem Fall die kleine Witwenrente zu (§ 46 Absatz 1 SGB VI):

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_6/__46.html



Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie haben nach § 46 SGB VI Anspruch auf Witwenrente, wenn Sie und Ihr Ehemann nicht wieder geheiratet haben. Da Sie nur getrennt leben, ist dies der Fall.

Solange Sie also rechtsgültig verheiratet bleiben - sich also nicht scheiden lassen -, können Sie nach dem Ableben Ihres Mannes also auch Witwenrente beanspruchen.

Haben Sie bei dem Tod Ihres Ehemannes das 47. Lebensjahr vollendet oder erziehen Sie ein eigenes Kind oder ein Kind des versicherten Ehegatten, das das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder sind Sie erwerbsgemindert, so haben Sie Anspruch auf eine große Witwenrente (§ 46 Absatz 2 SGB VI).

Liegen die vorgenannten Voraussetzungen nicht vor, so steht Ihnen in jedem Fall die kleine Witwenrente zu (§ 46 Absatz 1 SGB VI):

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_6/__46.html



Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, sofern Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie haben nach § 46 SGB VI Anspruch auf Witwenrente, wenn Sie und Ihr Ehemann nicht wieder geheiratet haben. Da Sie nur getrennt leben, ist dies der Fall.

Solange Sie also rechtsgültig verheiratet bleiben - sich also nicht scheiden lassen -, können Sie nach dem Ableben Ihres Mannes also auch Witwenrente beanspruchen.

Haben Sie bei dem Tod Ihres Ehemannes das 47. Lebensjahr vollendet oder erziehen Sie ein eigenes Kind oder ein Kind des versicherten Ehegatten, das das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder sind Sie erwerbsgemindert, so haben Sie Anspruch auf eine große Witwenrente (§ 46 Absatz 2 SGB VI).

Liegen die vorgenannten Voraussetzungen nicht vor, so steht Ihnen in jedem Fall die kleine Witwenrente zu (§ 46 Absatz 1 SGB VI):

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_6/__46.html



Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, soweit Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt