So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6448
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

hallo mein name ist karsten. ich hatte letzte woche einen motorradunfall. ich

Kundenfrage

hallo mein name ist karsten. ich hatte letzte woche einen motorradunfall.
ich wollte mal wissen in welche richtung eine enschädigung geht bzw was sollte man fordern?
anbei mal der unfallhergang und die diagnose
strafantrag ja, nein oder unter vorbehalt?

Ich fuhr am 24.06.2013 in Gräfenhainichen auf der Rosa-Luxemburg-Straße in Richtung Ortsausgang. Ein am rechten Straßenrand parkendes Fahrzeug wollte wenden und stadteinwärts fahren. Der Fahrer hat mich nach eigenen Aussagen übersehen und als das Fahrzeug quer auf der Fahrbahn stand, kam es unvermeidlich zur Kollision.



epikrise
rippenfraktur rechts 3u4.rippe
stumpfes bauch und thoraxtrauma
und nat schmerzen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

der Unfallverursacher bzw. dessen Haftpflichtversicherung muss Ihnen sämtliche durch den Unfall entstandenen Schäden ersetzen. Hierzu gehören die Reparaturkosten des Motorrads oder die Neuanschaffung, Abschleppkosten, Nutzungsausfall, Unfallpauschale (ca. 25 EUR), Gutachterkosten und auch die Rechtsanwaltskosten.

S. Grass :

Letzteres bedeutet, dass Sie sich zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche einen Anwalt nehmen dürfen, dessen Kosten die Haftpflichtversicherung zahlen muss.

S. Grass :

Zu diesen materiellen Schäden steht Ihnen bzgl. der erlittenen Verletzungen ein Schmerzensgeld zu. Die Höhe desselben hängt maßgeblich von den Verletzungen und dem Heilungsverlauf (Krankenhaus oder ambulant, anschlieende Physiotherapie usw.).

Kunde :

wollte das auch schnell vom tisch haben deshalb wollte ich gerichtsgänge vermeiden

S. Grass :

Es muss nicht zu einem Gerichtsverfahren kommen. Die Schadensabwicklung ist meist zwischen Ihnen bzw. Ihrem RA und der Versicherung unproblematisch.

S. Grass :

Bzgl. des Schmerzensgeldes kommt es immer auf den Einzelfall an, so dass hier nur pauschalierte Angaben möglich sind.

S. Grass :

Bei den erlittenen Verletzungen und unter Annahme eines typischen Heilungsverlaufs sind mit ca. 7000 EUR zu rechnen.

Kunde :

ich wollte eine richtung haben was so in anderen ähnlichen fällen gezahlt wurde 20€ oder 20000€ habe keine vorstelle wieviel man anpeilen sollte.

S. Grass :

Zudem würde Ihnen für eventuell erlittenen unfallbedingten Verdienstausfall eine Entschädigung zustehen.

Kunde :

was mir zustehen würde hab ich in versch. gesetzten schon gelesen doch die frage ist in welcher höhe ganz grob einen richtwert.

S. Grass :

Bzgl. Schmerzensgeld habe ich bereits ausgeführt ca. 7000 EUR.

S. Grass :

Eine sog. Unfallpauschale von 25 EUR.

S. Grass :

Rechtsanwalts- , Abschlepp-, Gutachter und Reparaturkosten in tatsächlicher Höhe.

S. Grass :

Sofern diese anfallen. Bei den reparaturkosten darf allerdings kein Totalschaden vorliegen. Dann stehen Ihnen lediglich der Wiederbeschaffungswert abzgl. eines vom Gutachter ermittelter Restwert zu.

S. Grass :

Gibt Ihnen dies einen Richtwert ?

Kunde :

sorry hatte ich überlesen

S. Grass :

Vielleicht noch zum Strafantrag: Der ist nicht erforderlich, um den zivilrechtlichen Schadensersatz- bzw. Schmerzensgeldanspruch geltend zu machen. Dieser ist nur erforderlich, damit der Unfallverursacher strafrechtlich wegen der Ihnen zugefügten Körperverletzung zur Verantwortung gezogen werden kann. Hier können Sie also völlig frei entscheiden, ob Sie diesen stellen oder nicht.

S. Grass :

Den Strafantrag können Sie innerhalb von 3 Monaten stellen.

Kunde :

wie sieht es in richtung haushaltsführung aus was durch verwandte abgefangen wird aus?und wie ist das mit dem verdienstausfall gemeint? zuschläge? bin beamter bei der berufsfeuerwehr

S. Grass :

Verdienstausfall bedeutet, dass Ihnen alles ersetzt wird, was Ihnen an Einkommen durch den Unfall entgangen ist. Sie bekommen ja vom Arbeitgeber Lohnfortzahlung im Krankheitsfall in ungeminderter Höhe für 6 Wohen. Würde die Erkrankung aber länger dauern bekommen Sie nur noch geringeres Krankengeld Die Differenz zwischen Krankengeld und normalem Lohn wäre zu ersetzen.

S. Grass :

Eine Entschädigung für die Haushaltsführung steht Ihnen dann zu, wenn Sie üblicherweise den Haushalt führen. Dies ist bei Alleinlebenden sicher immer die Regelfall.

S. Grass :

Wurde eine Haushaltshilfe eingestellt, sind die tasächlich entstandenen Lohnkosten zu ersetzen.

Kunde :

würde man ab dem krankheitstag einen durchschnitt von der zulage bekommen ( nacharbeit, we usw). wenn ich nicht auf arbeit bin bekomme ich ja nur die grundbesoldung.

S. Grass :

Wird die Hausarbeit unter der familie aufgeteilt, hängt die Entschädigung von Haushaltsgröße und Umfang der Arbeiten ab. Man orientiert sich bei der Berechnung am Bundesangestelltentarif: Ein einfacher Haushalt ohne Kinder wird in BAT VIII eingeordnet, mit schulpflichtigen Kindern in BAT VII.

Kunde :

bin beim ausfüllen der schadensanzeige der gegnerischen versich. sollte ich dann gleich die schmerzengeldforderung in zahlen ... äußern?

S. Grass :

Entgangene Erschwerniszulagen stehen Ihnen zu (vgl. Urteil OLG Hamm 06.03.96, 13 U 211/95).

S. Grass :

Lassen Sie aus taktischen Gründen erst mal den Betrag frei und warten Sie ab, was die Versicherung "bietet".

S. Grass :

Erst wenn die Versicherung unter den genannten 7000 EUR (dies ist ein Richtwert !) verbleibt, sollten Sie nachhaken.

Kunde :

entgangene Erschwerniszulagen stehen Ihnen zu??? was ist das

Kunde :

ach so die meinen zulage..

Kunde :

ach so, SIE meinen die zulage.. vertippt sorry

S. Grass :

Erschwerniszulagen sind z.B. Wechselschichtzulage und die Zulage für den Dienst zu ungünstigen Zeiten.

S. Grass :

Ist es jetzt klarer ?

Kunde :

ja überlege gerade ob mir noch was einfällt wenn ich sie einmal im chat hab

S. Grass :

Lassen Sie sich ruhig Zeit. Bin bis ca. 23 Uhr online !

Kunde :

achso

S. Grass :

Sie können auch zu einem späteren Zeitpunkt auf den Chat zurückgreifen und zwar egal, ob eine Bewertung schon erfolgte oder nicht.

Kunde :

nochmal zur haushaltsgröße. haben 1000qm grundstück mit einem haus drauf. rasen mähen usw fällt erstmal flach. mein frau arbeitet auch vollzeit . ein kind gibts noch im haushalt.

S. Grass :

Wie werden die Haushaltstätigkeiten zwischen Ihnen aufgeteilt ? Wie lange fallen Sie aus ?

Kunde :

eigentlich mach ich das meiste im haushalt da ich immer 24h schichten hab. also effektiv mehr freizeit.

Kunde :

ich vermute das es ca 2mon krankschreibung werden.

S. Grass :

Bei der Größe des haushaltes und wegen des Kindes gibt BAT VII.

S. Grass :

Da Sie die Hauptlast des Haushaltes tragen steht Ihnen grundsätzlich die Entschädigung für die Haushaltsführung zu.

S. Grass :

Muss man von ca. 10 Stunden Haushaltsarbeit pro Woche ausgehen, würde man bei 2 Monaten Ausfall auf ca. 700 - 1000 EUR kommen.

Kunde :

danke erstmal, ich werde mich im laufe des tages bestimmt nochmal melden.

S. Grass :

Ist gut !

Kunde :

wo bekomme ich denn die formulare antrag auf schmerzensgeld........ her? bei der versicherung kann ich keine downloads dafür finden?

S. Grass :

Also ob manche Versicherung entsprechende Formulare bereit hält kann ich Ihnen nich sagen. Grundsätzlich benötigen Sie aber keine solchen Formulare. Es reicht völlig aus, wenn Sie auf einem formlosen Schreiben an die Versicherung schreiben, dass Sie die und die Verletzungen (genau darlegen) erlitten haben, die entsprechenden ärztlichen Atteste oder Berichte in Kopie beifügen und beantragen, dass Sie Schmerzensgeld verlangen.

S. Grass :

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen ? Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie abschließend noch eine Bewertung abgeben könnten. Wie bereits erwähnt ist eine weitere Fragestellung auch nach Bewertung jederzeit möglich. Vielen Dank !

Kunde :

Soll das Gutachten des Motorrads und Schadenersatzansprüche des Halters mit angeheftet werden?

Kunde :

also ich bin nicht der halter des motorrads ich hab sie für ihn zum tüv bringen wollen

S. Grass :

Die Belege, also Gutachten und derartige Unterlagen, sollten Sie beifügen. Wenn Sie die Ansprüche des Halters geltend machen wollen, benötigen Sie entweder eine Vollmacht von diesem oder Sie müssen sich die Ansprüche abtreten lassen. Anderenfalls müsste der Halter selber aktiv werden.