So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16769
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo! Meine Mutter liegt seit drei Monaten auf Intensivstation.

Kundenfrage

Hallo! Meine Mutter liegt seit drei Monaten auf Intensivstation. Ich bin per Amtsgericht als ihr Betreuer bestellt. Wir waren nun eine Woche nicht da und heute habe ich einen Kontopfändungsbescheid in Ihrem Briefkasten gehabt. Sie bezieht Rente,Witwenrente und Grundsicherung. Insgesamt 899 Euro. Was kann ich tun? Ihr neuer Zahlungseingang wird dann wohl auch weg sein?

 

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Das Einkommen Ihrer Mutter ist unter der Pfändungsfreigrenze und daher nicht pfändbar


Wenn mit solchen Pfändungen öfter zu rechnen ist sollten Sie ihr zunächst ein sog P Konto einrichten.
Das sorgt dafür, dass in Höhe der unpfändbaren Beträge ein Schutz besteht.



Für jetzt gilt

Sozialleistungen wie Grundsicherung und Rente sind 7 Tage nach Geldeingang geschützt, so dass die Bank bei Vorlage der Bescheide die Leistungen in voller Höhe auszahlen muss


Wenn die Frist schon abgelaufen ist müssen Sie zum Amtsgericht Vollstreckungsgericht und Pfändungsschutz beantragen




Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen











Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn kch helfen konnte freue ich mich sehr über eine positive Bewertung

vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht

Haben Sie noch Fragen?

Gerne



wenn nicht freue ich mich sehr über eine positive Bewertung, denn so werde ich bezahlt

danke vielmals