So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3267
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Guten Abend, die Kitakosten unserer Tochter wurden ab 1.11.2012

Kundenfrage

Guten Abend, die Kitakosten unserer Tochter wurden ab 1.11.2012 übernommen. Ab 1.12.2012 hatte ich wieder Arbeit und bin mit meinen Arbeitsvertrag zu dem Amt hin und habe diesen Vorgezeigt in dem mein Brutto gehalt aufgeführt ist. Weiter habe ich nix mehr von dem Amt gehört. Bis zum Mai. Da wollten sie dann weitere Unterlagen,wie Lohnabrechnung usw. Diese habe ich dann vorgezeigt. Erst mitte April kam dann der Schock das ich nun ab sofort selber zahlen soll und alle Monate rückwirkend zurück zahlen soll. Nun sind das über 1100 Euro. Ist es Rechtens das die erst nach Monaten darauf kommen? hätten die rechtzeitig bearbeitet hätte ich natürlich sofort ab Dezember selber gezahlt. Ich hatte schon selber ein Schreiben aufgesetzt ob sie mir entgegen kommen weil ich es nicht einsehe allein dafür gerade zu stehen nur weil die meiner meinung nach so langsam arbeiten. Ich würde mich freuen über eine hilfreiche antwort. MFG K.Heise
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es ist leider tatsächlich rechtens. Zwar ist die Bearbeitungszeit tatsächlich etwas lang, allerdings nicht so lang, dass man dagegen vorgehen könnte. Zudem könnte man selbst bei einer überlangen Bearbeitungszeit lediglich eine schnellere Bearbeitung erreichen, aber keine Minderung der Kitakosten.

Sie können und sollten aber versuchen, eine Ratenzahlung zu vereinbaren. Die Behörden sind dem oft aufgeschlossen, insbesondere wenn eine so hohe Summe plötzlich zur Zahlung fällig wird.

Ich bedaure, Ihnen keine bessere Antwort geben zu können.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.

Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich bitte um eine kurze Mitteilung, ob Rück- oder Verständnisfragen existieren. Ansonsten bitte ich entsprechend der Regeln der Plattform um eine Bewertung der Antwort, um meine Bezahlung zu ermöglichen.

Vielen Dank im Voraus,
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz