So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

guten tag, mein name ist kerstin rotter, ich habe eine frage

Kundenfrage

guten tag, mein name ist kerstin rotter,
ich habe eine frage dazu und zwar, bei uns ist es so das mein mann eine erwerbsminderungsrente bekommt, ich eine tochter mit elf jahren habe und einen sohn mit 6 Jahren wo zu 90% schwerbehindert ist.
wir bekommen noch zu der erwerbsminderungsrente, wohngeld dazu seit 2 Jahren.
Ich hatte letztes jahr im Januar eine putzstelle angefangen, wo ich nur ausprobiert hatte, mein mann hat dann diese putzstelle übernommen wo er ungefähr 80 euro verdiente.
die hatte er aber weiterhin auf meinem namen laufen lassen.
ich selber hatte daran nicht gedacht diese putzstelle zu kündigen. leider, ich hatte soviel mit meinem sohn zu tun weil er ja körperlich schwerbehindert ist und mein mann deppresionen hat, er war mal froh wenn er von zuhause rauskam.
wir haben auch einen betreuer, diesen haben wir freiwillig genommen, der sich eigentlich um alles kümmert soweit.
heute morgen habe ich bei der wohngeldstelle angerufen, die dame sagte wir würden weiterhin wohngeld bekommen in höhe von 248 euro wo die hälfte abgezogen wird weil wir eine rückzahlung von 540 euro leisten müssen. die dame sagte nichts von einen ordnugswidrigkeitsverfahren
ich habe jetzt noch drei bewährung weil ich so dumm war und ich im alten haus heizöl bestellt hatte, und ich so dumm war es auf meinen namen zu bestellen, statt es der vermieter machte.
der betreuer sagte mir heute am telefon das noch eine ordnungswidrigkeitsstrafe auf mir zukommt. und ich solle noch keinen anwalt einschalten. wo ich aber denke schon

was meinen sie
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Sie sollten in der Tat zunächst abwarten, ob um mit welchem Vorwurf ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet wird.

Erst dann macht es Sinn, einen Anwalt einzuschalten.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Gern helfe ich weiter.





Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz