So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

hallo, ich habe aus reiner Blödheit einen wiederholten Ladendiebstahl

Kundenfrage

hallo, ich habe aus reiner Blödheit einen wiederholten Ladendiebstahl (WErt 125 Euro) begangen (37 Jahre). Nun ist eine Hauptverhandlung eingeleitet worden. Ich habe zwei kleine Kinder (4 Jahre und 10 MOnate) und bin derzeit in Elternzeit. Was für eine Strafe erwartet mich. Muss ich ins Gefängnis?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Auch wenn es sich hier um den 2. Ladendiebstahl handelt, müssen Sie nicht befürchten, dass Sie zu einer Haftstrafe verurteilt werden.

Erst bei einem weiteren Ladendiebstahl müssten Sie mit einer Freiheitsstrafe rechnen, die dann aber aller Voraussicht nach zur Bewährung ausgesetzt werden würde.

Sie sollten sich gut auf die Hauptverhandlung vorbereiten, sich reuig zeigen und eine plausible Erklärung für den Vorfall abliefern können, um hier eine milde Strafe zu erhalten. Es ist davon auszugehen, dass Sie zu einer Geldstrafe von 60 bis 90 Tagessätzen verurteilt werden.

Gern habe ich Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben.
Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht. Gern helfe ich weiter.
Über eine abschließende positive Bewertung würde ich mich freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Es ist der 4. Ladendiebstahl. Wobei der letzte wirklich nicht absichtlich war

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

in welchen Zeiträumen sind diese erfolgt?
Zu was wurden Sie bisher verurteilt?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Naja, das ganz ist jetzt einige Jahre her. Der letzte hatte einen Wert von ca. 4 Euro und war vor ca. 3 Monaten. Da war ich bei Aldi mit meiner kleinen Tochter und hab nen Käse vergessen aus der Tasche zu räumen. Es war wirklich keine Absicht. Ich wurde zu einer Geldstrafe von 600,- Euro verurteilt


 

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre weitere Mitteilung.

Nun ist der aktuelle Diebstahl mit einem Wert von 125 € deutlich höher.

Dennoch werden Sie deswegen nicht ins Gefängnis müssen. Beim 4. Diebstahl allerdings müssen Sie nunmehr mit einer Verurteilung zu einer Haftstrafe auf Bewährung rechnen.

Wenn Sie sich aber reuig zeigen und wie gesagt eine plausible Erklärung dafür abgeben können, wie es zu diesem Diebstahl gekommen ist und dass Sie nicht die Absicht hatten, etwas zu stehlen, dann können Sie auch noch auf eine Geldstrafe hoffen, die dann aber höher ausfallen wird.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Über eine positive Bewertung für meine Beratung freue ich mich sehr.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben meine Nachricht gelesen.

Leider haben Sie keine Bewertung hinterlassen. Ich darf Sie bitten, dies nunmehr nachzuholen.

Beachten Sie bitte, dass erst durch die Bewertung der antwortende Experte vergütet und Ihr bereits erbrachte Zahlung freigegeben wird.

Sollten Sie hierzu Fragen haben, können Sie diese gern stellen.

Bei technischen Problemen, geben Sie bitte ein Feedback.

Vielen Dank.