So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16547
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Habe von meiner Lebenspartnerin , das kostenlose Wohnrecht

Kundenfrage

Habe von meiner Lebenspartnerin , das kostenlose Wohnrecht notariel eingetragen bekommen ,
das Finanzamt verlangt jetzt von mir Erbschaftssteuer
wie verhält sich die Frage mit der ERbschftssteuer 1

Mein Lebenspartnerin habe ich 5 Jahre an Demenz gepflegt und aus Dankbarkeit hat Sie mir das
kostenlose Wohnrecht überschrieben-

habe ich an das Finanzamt Erbschaftsstuer zu regulieren ?

Erbitte Ihre Nachricht
Joachim Prange

Müntzthalergrund 18

55413 Weiler / Bingen

zudem hat der Erbe das Haus mittlerweile verkauft, wie ist die rechtliche Situation einzuschätzen ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Da ein Wohnrecht ein geldwerter Vorteil ist, den Sie zugewandt bekommen haben fällt grundsätzlich Schenkungssteuer oder bei Tod des Übertragenden Erbschaftssteuer an.

Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer sind steuerrechtlich gleichgesetzt

ES gibt verschiedene Steuerklassen je nach verwandtschaftlichem Näheverhältnis, Sie als Lebensgefährte sind in der schlechtesten Steuerklasse mit einem Freibetrag von nur 20.000 Euro


Hausrat ist steuerbefreit, wenn der Wert 12.000 Euro nicht übersteigt, das betrifft die in dem Haus vorhandenen Möbel


Wenn Sie der Lebensgefährtin Pflege unentgeltlich oder gegen unzureichendes Entgelt gewährt haben müssen SDie das dem Finanzamt mitteilen.


Dann bleibt nämlich ein weiterer Betrag von 20.000 Euro steuerfrei nach § 13 ERbSTG


Das Finanzamt kann hier das Wohnrecht pfänden aber das ist recht kompliziert


Ich empfehle gegen den Steuerbescheid rechtzeitig Einspruch einzulegen und die Tatsache dass Sie 5 Jahre gepflegt haben vorzubringen



Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Bitte fragen Sie sehr gerne nach













Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn ich helfen konnte freue ich mich sehr über eine positive Bewertung

Sie können aber auch sehr gerne Nachfragen stellen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht.
Ist noch etwas unklar geblieben ? Bitte fragen Sie nach so oft Sie möchten




Wenn ich aber Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um positive Bewertung
Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz