So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7712
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Insolvenzanwalt Sehr geehrte Damen und Herren, sie haben

Kundenfrage

Insolvenzanwalt
Sehr geehrte Damen und Herren,
sie haben mich vor über einem Jahr schon einmal gut beraten – aktuell habe ich eine Telefon-Rechtsanwalts Auskunft einmal benutzt, es war eine Katastrophe.

Meine Fragen:

Ich bin Arzt und habe 4 Jahre Insolvenz hinter mir. Die wohl Verhaltensphase soll nächste Woche wohl beginnen. Am Anfang steht eine Gläubigerversammlung vor dem zuständigen Insolvenzgericht. Dabei ist auch das Gehalt des Insolvenzverwalters festgelegt worden. Ich brauche nicht anwesend zu sein, aber dieser Termin ist wohl die einzige Möglichkeit gegen irgendetwas Einspruch zu erheben.

– Aus den 4 Monaten vor meiner Insolvenz sind noch Rentenbeiträge bei der zuständigen Versorgungsanstalt offen, insgesamt ca. 3500 €. Dieser Betrag ist gestundet worden, aber als Schuld offen. Wer ist für die Bezahlung dieser Schulden zuständig? Ist das ein Teil der Insolvenz Masse oder soll ich diese Schulden langsam abtragen oder müssten dieser Betrag aus der Insolvenz Masse, so wie bei der Krankenversicherung geschehen, bezahlt werden?
Wie immer kriege ich von meinem Insolvenz Anwalt eigenartige Antworten. "Er hätte diesen Betrag bezahlen wollen, aber das Insolvenzgericht hätte ihm dies verboten !"

Entspricht dies der Wahrheit?

Ich habe Zwillinge, beide 19 Jahre alt, beide haben ihr Abitur. Trotz vielfältiger Bewerbungen haben sie keinen dualen Studienplatz in einer Firma ergattern können. Sie werden im September dieses Jahres anfangen zu studieren. Ich habe den Insolvenz Anwalt gefragt, ob sich dadurch bezüglich meiner Gläubiger die Einkommenssituation verändert, damit ich wenigstens ein Teil der Studienkosten begleichen kann. Er antwortete das sich an meinem Einkommen nichts ändern werde, Studienkosten der Kinder würden bei der Insolvenz nicht extra ins Gewicht fallen.

Stimmt dies?

Meine Erfahrung mit der Insolvenz ist, das weiß ich durch sie und viele Forschungen am im Internet, das bei der Insolvenz Verwaltung doch ziemlich viel Schmu gemacht wird, klare Auskünfte kriegt man nicht. Aber ich bin abhängig. Deshalb habe ich früher den Weg zum Gericht gescheut.

Gesundheitlich geht es mir nicht gut, wenn mein Gesundheitszustand sich nicht bessert werde ich die Praxis vorzeitig aufgeben müssen. Dies habe ich dem Insolvenz Anwalt schriftlich mitgeteilt. dies kann auch zu finanziellen Verwerfungen führen. Ich habe bei dem Anwalt angefragt wie eine solche Situation notfalls zu managen sei, habe keine Antwort bekommen - ich solle durchhalten. Ist bei manchen Erkrankungen nicht mehr möglich. Mein Kranken-Tagegeld fließt erst nach 6 Wochen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Bei dem Termin vor dem Insolvenzgericht sollten Sie auf jeden Fall teilnehmen. In diesem Termin wird die Schlussverteilung vorgenommen. Weiterhin wird auch die Restschuldbefreiung nach Absolvierung der Wohlverhaltensphase angekündigt. Falls ein Gläubiger beantragt die Restschuldbefreiung zu versagen, sollten Sie hiergegen Widerspruch einlegen.

Die offenen Rentenbeiträge zu dem Versorgungswerk können Sie nur die laufenden Beiträge abzahlen. Die Forderung vor der Insolvenz können Sie aktuell nicht ausgleichen, da damit eine Bevorzugung eines Gläubigers vorliegt. Allerdings können Sie nach erteilter Restschuldbefreiung die offenen Beträge zurückführen. Hier sollten Sie aber verhandelt, dass das Versorgungswerk auf die Säumniszuschläge verzichtet. Die Insolvenzmasse wird die rückständigen Rentenbeiträge vor der Insolvenz nicht ausgleichen. Hierfür bedarf es auch keines Verbotes durch das Insolvenzgericht. Vielmehr ist dies so vorgegeben.

Bezüglich Ihrer beiden Kinder werden diese durch den monatlichen Unterhalt berücksichtigt. Die Studienkosten fallen hier nicht gesondert ins Gewicht. Wohnen die unterhaltspflichtigen Kinder nicht mehr in der elterlichen Wohnung erhöht sich zwar der Unterhaltsanspruch der Kinder. Allerdings berücksichtigt die Tabelle für den Pfändungsfreibetrag dies nicht, sondern setzt einen höheren Freibetrag bei zwei Kindern an. Dieser Freibetrag steigt zum 01.07.2013 etwas an.

Bevor Sie Ihre Praxis veräußern, erachte ich eine anwaltliche Beratung als sinnvoll. Aus meiner Sicht fällt der Veräußerungserlös nicht in die Insolvenzmasse. Jedoch wird der Insolvenzverwalter hier ein Auge darauf werfen, so dass Sie anwatliche Hilfe benötigen um vermeintliche Ansprüche abzuwehren.


RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz