So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Habe ein Problem Mit der Kfz-Versicherung.Meine Frau hatte

Kundenfrage

Habe ein Problem Mit der Kfz-Versicherung.Meine Frau hatte einen Unfall,bei der 3 Prsonen verlezt wurden. Zu Beginn der Auseinandersetzungen wurde die Forderungen der AOK bezahlt, dann wurden wir von einer Nachricht der Ablehnung wg. verspäteter Zahlung überrascht und in Regress genommen. Die Angabe des Zahlungseingangs bei der Versicherung haben wir in 3 weiteren Fällen sofort bei eingegangener Mahnung per Nachforschungsauftrag von der Bank überprüfen lassen. jeweils wurde der Eingang jeweils ca. 3 Wochen später angegeben, wie die Bank bestätigte.Ein Anwalt riet mir , von weiteren Auseinandersetzungen abzusehen, ich hätte keine Chance einen Erfolg zu erreichen. Ich gab mich nicht zufrieden versuchte mein Glück über den Ombudamann, nach längerem Schriftverkehr hat die Versicherung auf Regress verzichtet. Dann war da noch eine weitere Person verletzt worden, die nicht in obigem Vorgang erfasst war und nicht an die APK bezahlt war. Dann werwirkte die AOK einen Mahnbescheid an meine Frau. Ich stellte mich nicht zahlungswillig, und so steht diese Summe jetzt noch im Raum.- Der Ombudsmann fühlt sich nicht zuständig, und nun hängt das in der Schwebe. Können Sie mir bitte helfen, Ich bin Rentner habe einen beschränkten EtAT
Hartmut Bartel /[email protected] - Tel 07033 304340
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Warum macht die 3. Person ihre Forderung erst jetzt geltend?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das "hängt" schon längere Zeit , die AOK hat den Mahnbescheid erwirkt , die Forderung als Solche lag schon länger bei der AOK, Kenntnis von dere Sache hatte die Versicherung längst, und lehnte damals ja ab, mit meinen "Recherchen" habe ich ja erst später die Unzuverlössigkeit die der Bearbeitung beider Versicherung erreicht

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Aber warum soll für diese Person direkt von Ihnen bezahlt werden?

Was ist denn damals genau passiert?