So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16811
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen,Sehr geehrte Herren,ich habe eine

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen, Sehr geehrte Herren, ich habe eine Frage bezüglich einer Hauses das mit einer Grundschuld belastet ist. Folgende Situation ist derzeit aktuell. Ich bin im Januar 2012 nach 34 Jahren Ehe auf Antrag meiner jetzt Ex-Frau geschieden worden. Ich besitze ein 4-Familienhaus dass ich bereits vor Eheschließung schon hatte. meine Ex-Frau ist im Grundbuch nicht eingetragen. Im Laufe der Jahre ist die vorhandene Grundschuld erhöht worden. Die Bank hatte diesbezüglich einen Sicherungsgeben gefordert. Meine Ex-Frau hatte dem zugestimmt und fungiert als Sicherungsgeberin. Nun läuft die Zinsbindung Ende des Jahres 2013 aus. Die Bank hat mir einen niedrigeren Zinssatz (2,5 Prozent) als der bisherige Zinssatz angeboten. Nun weigert sich aber meine Ex-Frau diesen Vertrag zu unterschreiben. Ich möchte betonen, dass es sich hier nicht um den Hauptvertrag handelt in dem sie sich vor 30 Jahren bereit erklärt hat als Sicherungsgeberin zu fungieren sondern lediglich um die Zinsbindung. mein Ex-Frau hat mir mitgeteilt, dass sie diesen Vertrag unterschreiben würde wenn sie im Grundbuch eingetragen wird. Diesem stimme ich jedoch nicht zu, da ich befürchten muss, dass meine Ex-Frau die bereits einen neuen Lebenspartner hat nur ins Grundbuch eingetragen werden will damit sie nach dem Eintrag fordern kann, dass ich ihr die Hälfte des Wertes des Hauses ausbezahle. Hierzu bin ich nicht in der Lage. Nun meine Frage: Kann ich meine Frau auf gerichtlichen Weg zwingen den neuen vertrag zu unterschreiben? denn wenn sie nicht unterschreibt wird mir ein variabler Zinssatz angeboten der derzeit laut Bank ca. 2 - 2,5 Prozent über dem festgelegten Zinssatz liegt. Ich bin der Meinung, dass, wenn meine Ex-Frau nicht unterschreibt mir ein finanzieller Schaden entsteht. Mit freundlichem Gruß xxxxxxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


erlauben Sie mir bitte zunächst wie folgt nachzufragen.

Für welche Zwecke wurde das Darlehen, für das Ihre geschiedene Ehefrau als Sicherungsgeberin fungiert, aufgenommen bzw. aufgestockt?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das Darlehen wurde zum Zwecke der Umschuldung aufgenommen.


Ich hatte das Haus mit dem Darlehen von meiner Großmutter geerbt.


Durch Anschaffungen in der Ehe wurde das Darlehen aufgestockt.


Durch Verkauf eines Teilgrundstückes wurden auch Gelder in Höhe von ca. 50.000 Euro erwirtschaftet die in die Ehe flossen.


Ein Zugewinnausgleich wurde nicht gemacht, da beide eine Gefahr darin gesehen haben an den Anderen Zahlungen zu leisten.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre weitere Mitteilung.

Sie können Ihre Ehefrau nur dann verpflichten, den jetzt zu schließenden Vertrag wieder als Sicherungsgeberin zuzustimmen, wenn Ihre Ehefrau von der Aufstockung des Kredites während der Ehe partizipiert hat.

Nur in diesem Fall trifft Ihre Ehefrau die Verpflichtung auch weiterhin als Sicherungsgeberin zu fungieren.

Bei einem Kredit nämlich, der ausschließlich für eine Immobilie die im alleinigen Eigentum eines Ehegatten steht, hätte Ihre Ehefrau sogar einen Anspruch auf Freistellung aus dem Kredit.

Da in Ihrem Fall aber mit der Aufstockung des Kredites Anschaffungen während der Ehe finanziert wurden, wobei ich hier davon ausgehe, dass der ein oder andere Gegenstand im Rahmen der Trennung und Scheidung auch an Ihre Ehefrau gegangen ist, besteht die Verpflichtung der Ehefrau wieder den Kreditvertrag zu sichern. Sollte sie Ihre Zustimmung verweigen, müssten Sie ein entsprechendes Verfahren gegen Ihre Ehefrau führen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung. Über eine positive Bewertung für meine Beratung würde ich mich sehr freuen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wenn Sie dann keine Nachfrage mehr haben, darf ich noch um eine abschließende positive Bewertug bitten.

Hierdurch wird die Arbeit des antwortenden Experten honoriert.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Gibt es für zu diesem Thema bereits Urteile? Wenn ja, bitte ich um die dementsprechenden Aktenzeichen.


MfG


W. Knauf

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gerne recherchiere ich für Sie und melde mich dann wieder.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz