So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16576
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

sehr geehrte damen und herren, ich habe post von dem inkassounternehmen

Kundenfrage

sehr geehrte damen und herren,
ich habe post von dem inkassounternehmen uniscor ludwighsfen bekommen .
es geht um 2 eigenauskünfte (schufa) die ich 2009 angeblich übers internet beantrag hätte
es geht um 80,85 euro +53,55 +kosten der rechtsverfolgung
da man mir direkt mit gericht,kontopfändung, haftbefehl ect gedroht...... ich habe meine papire durchsucht und habe keine schufa auskünft bekommen.

ich weiss nicht mehr weiter habe eine frist bis zum 19.6
falls sie sich mit mir in verbindung setzen möchten [email protected] oder XXXXXXXXXXX
mit freundlichen gruessen

daniela häns
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:




wenn Sie keine SchuFa Auskunft beantragt haben müssen Sie auch keine bezahlen.

Nur aus einem Vertrag kannman von Ihnen eine Leistung verlangen und ein Vertrag setzt das Bewusstsein voraus, einen Vertrag geschlossen zu haben

Schreiben Sie die Firma an, und fordern Sie sie auf, die Tatsache, dass Sie angeblich Auskünfte eingeholt haben in Nachweis zu bringen


Hilfsweise fechten Sie einen etwa zustande gekommenen Vertrag wege arlistiger Täuschung an

Damit dürften Sie aus dem Schneider sein

Wenn ein Mahnbescheid kommt müssen Sie darauf achten rechtzeitig Widerspruch einzulegen

Das machen Sie indem Sie auf dem Ihnen zugesandten Formular ich widerspreche der Forderung insgesamt ankreuzen und das Formular dann rechtzeitig an das Mahngericht zurücksenden


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Bestehen noch Fragen ?

Gerne








Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

das war leider nicht meine frage,ich habe bei uniscore angerufen da ist nix zu machen, verbraucgerzentrale sagt ich muss zahlen da das unternehmen gefärlich wäre


ich schicke ihnen per email in den nächsten 1-2 std einen brief vom uniscore inkassounternehmen bitte helfen sie mir ,ich werd schr,iftlich gedroht von pfändung der konten..richtelichen haftbefehl ect ..


 


im internet hab ich recherchiert und uniscore ist das brutalste inkassounternehmen

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihren Nachtrag

Besteht denn schon ein Vollstreckungsbescheid ?

Wenn ja steht die Forderung gegen Sie rechtskräftig fest, ebenso wie bei einem Urteil

Ein Vorgehen dagegen ist nicht möglich


Sie können dann gegen diese Forderung nichts mehr unternehmen, sondern sollten so schnell als möglich bezahlen, damit es nicht noch teuerer wird


Ich bedauere Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können


Wenn noch Fragen bestehen sehr gerne


wenn Sie keine Fragen mehr haben bitte ich höflich um positive Bewertung

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz