So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Pfändung Des P-KontoIch habe heute meine kotnoauszüge geholt

Kundenfrage

Pfändung Des P-Konto

Ich habe heute meine kotnoauszüge geholt und habe gelesen das mein p-Konto gepfändet würde, da ich einem Internet betreiber noch geld schulde! es stand auch drine "Nach eingang der Pfändung unterliegt das Guthaben auf ihrem Pfändungsschutzkonto das den Pfändungsfreibetrag übersteigt einer vierwöchigen auszahlunsgssperre! nun da ich nur Harz 4 und Kindergeld bekomme ist meine frage ob mir diese gelder gepfändet werden dürfen?

Mein monatlichen einkommen Von Harz4 und Kindergeld ist 412€
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter : Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:
RA Schröter : Grundsätzlich ist das Einkommen in dieser unpfändbar. Soweit sich aber Guthaben auf dem Konto über längere Zeit angesammlt hat, kann dies in der Tat der Pfändung unterliegen.
RA Schröter : Hier ist es erforderlich, dass Sie sich zu dem Vollstreckungsgericht begeben und und beantragen, dass das Guthaben von dem Pf0ändungsbeschlag freigegeben wird.
RA Schröter : Ein solcher Antrag kann mündlich bei der/dem zuständigen Rechtspfleger/in gestellt werden. Hierzu sollten Sie die Bescheid über die Gewährung von Hartz 4 und das Kindergeld sowie die Kontoauszüge mitnehmen. In der Regel ergeht dann im Beschlusswege eine sofortige Entscheidung.
RA Schröter : Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz