So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

muss man die wohnung verlassen wenn man die kündigung erhalten

Kundenfrage

muss man die wohnung verlassen wenn man die kündigung erhalten halten ,man aber noch keine wohnung gefunden hat .ich bin alleinstehend mit 2 kindern
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Bitte beantworten Sie mir folgendes:

Warum hat der Vermieter Ihnen die Wohnung gekündigt?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
mein nochmann hat sich bei dem vermieter als zwillingsbruder ausgegeben ,er wollte mir damit helfen .weil er die monatlichen abschläge bei der stadtwerke nicht bezahlt hatte und ich somit kurzfristig keinen strom hatte.dies ist für ihn ein kündigungsgrund.ausserdem beschwert sich die nachbarin seit wir hier wohnen das die kinder zu laut wären .dazu muss ich sagen das man jeden schritt in der wohnung hört und wir uns kaum noch bewegen damit es keinen ärger gibt.und ich soll mich angeblich nicht an die hausordnung halten .ich werd kontrolliert ob ich mit den kindern rausgehe oder post öffne.muss ich die wohnung mit den kindern verlassen obwohl ich noch keine wohnung habe mfg
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für de ergänzenden Angaben.

Zunächst dürfte es ratsam sein, der Kündigung zu widersprechen. Die angeführten Kündigungsgründe reichen vorliegend wohl nicht aus. so dass die Kündigung aqgreifbar ist.

Hierneben müssen Sie nicht ausziehen, solange kein gerichtliches Räumungsurteil vorliegt. Zudem kann im Räumgsverfahren, eine angemessene Räumungsfrist beantragt werden, wenn absehbar ist, dass Sie so schnell keine Wohnung finden können. Eine Verlängerung der Frist ist bis zu einem Jahr möglich.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
also brauch ich keine angst haben das sie mich mit den kindern ,zu dem angegebenen termin von der polizei rausholen lässt.dann gehe ichwohl heute noch zum anwalt und lege widerspruch ein mfg
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

nein, das kann der Vermieter nicht machen. Er müsste Räumungsklage erheben, das dauert dann noch ein paar Monate.

Gehen Sie zum Anwalt und legen Sie Widerspruch ein.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern alles Gute. Bitte denken Sie noch an die positive Bewertung für meine Beratung. Klicken Sie hierzu bitte auf einen lachenden Smiley. Vielen Dank
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie dann keine Nachfragen mehr haben, darf ich noch an eine abschließende positive Bewertung erinnern.

Beachten Sie bitte, dass hierdurch die Vergütung des antwortenden Experten erfolgt und erst dadurch Ihre bereits erbrachte Anzahlung für diesen freigegeben wird.

Vielen Dank.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie dann keine Nachfragen mehr haben, darf ich noch an eine abschließende positive Bewertung erinnern.

Beachten Sie bitte, dass hierdurch die Vergütung des antwortenden Experten erfolgt und erst dadurch Ihre bereits erbrachte Anzahlung für diesen freigegeben wird.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz