So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22625
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Habe am 18.06.2013 meine Berufungsverhandlung am Landgericht

Kundenfrage

Habe am 18.06.2013 meine Berufungsverhandlung am Landgericht Nürnberg-Fürth .
Ich befinde mich im Moment nicht Gesundheitlich in guter verfassung , da ich auch einen Nabelbruch habe , der operiert werden müsste , mir mittlerweilen richtig schmerzen bereitet.
Nun meine bitte an Sie ; Ich müsste dies operieren lassen , bin jetzt auch zu meinen Hausartz gegangen , wegen den schmerzen , damit ein Krankenhaustermin zur OP gemacht werden kann . Können Sie mir bitte sagen , wie und was ich dazu alles brauche , damit der Termin aus gesundheitlichen Gründen verschoben werden kann . Dies ist nämlich mein Ziel und muss auch erlfolgen .


MFG
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

In Anbetracht der anstehenden OP können Sie eine Verschiebung des gerichtlichen Termins aus gesundheitlichen Gründen beantragen.

Hierzu müssen Sie dem Gericht ein ärztliches Attest vorlegen, aus dem sich Ihre Beschwerden und die Notwendigkeit einer kurzfristigen Operation ergeben.

Ich rate Ihnen an, dabei nicht nur das Attest des Hausarztes vorzulegen, sondern möglichst noch ein weiteres Attest, insbesondere des Arztes, der Sie im Krankenhaus behandeln/operieren soll.

Das Gericht wird dann Ihrem Antrag entsprechend und einen neuen Termin anberaumen.



Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

In Anbetracht der anstehenden OP können Sie eine Verschiebung des gerichtlichen Termins aus gesundheitlichen Gründen beantragen.

Hierzu müssen Sie dem Gericht ein ärztliches Attest vorlegen, aus dem sich Ihre Beschwerden und die Notwendigkeit einer kurzfristigen Operation ergeben.

Ich rate Ihnen an, dabei nicht nur das Attest des Hausarztes vorzulegen, sondern möglichst noch ein weiteres Attest, insbesondere des Arztes, der Sie im Krankenhaus behandeln/operieren soll.

Das Gericht wird dann Ihrem Antrag entsprechend und einen neuen Termin anberaumen.



Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, falls Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt