So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2949
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

was tue ich; wenn sich meine geschwister finanziel nicht an

Kundenfrage

was tue ich; wenn sich meine geschwister finanziel nicht an der grabpflege beteiligen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wer ist Erwerber der Grabstätte?

Sind die Verstorbenen Ihre Eltern?
Haben Sie schon die Grabstelle erworben gehabt?

 

Grundsätzlich ist der Erwerber verantwortlich.

Wenn der Verstorbene Erwerber war, geht mit dem Tod die Verplichtung auf die Erben über. Im Verhältnis zum Friedhof (z.B. bei Vernachlässigung) haftet jeder Erbe voll als Gesamtschuldner.

 

Im Innenverhältnis sind die Kosten dann zwischen den Erben aufzuteilen.

 

Anders kann es aussehen, wenn nur einzelne Personen Erwerber der Grabstätte sind. Im Zweifel kann die Friedhofsverwaltung hierüber Auskunft geben.

 

Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
wie bringe ich meine rechtlich dazu sich an den kosten zu beteiligen?
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dazu muß zunächst geklärt werden, ob eine Verpflichtung zur Kostentragung besteht, siehe oben.

 

Wenn eine Verpflichtung besteht, können Sie vor dem zuständigen Zivilgericht klagen.

Dazu sollten Sie sich aber der Hilfe eines Kollegen bedienen.