So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Tag,ich habe folgende Situation:Mein Sohn hat vor 4,5

Kundenfrage

Guten Tag,ich habe folgende Situation:Mein Sohn hat vor 4,5 Jahren sein Studium geendet.
Nach einigen erfolglosen Bewerbungen hält er sich seit 4 Jahren ohne Einkommen in meiner
Wohnung auf.Ich möchte diese Situation beenden.Welche rechtliche Handhabe habe ich bzw.an wen kann ich mich wenden?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Sie können Ihren Sohn auffordern, Ihre Wohnung zu verlassen. Zwischen Ihnen und Ihrem Sohn besteht ein Leihverhältnis über die Mitnutzung der Wohnung. Dieses Leihverhältnis können Sie jederzeit gegenüber dem eigenen Kind kündigen. Hierzu müssen Sie keine Kündigungsfrist wie im Mietverhältnis einhalten. Die Leihe kann mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt werden.

Sie sollten aber Ihrem Sohn schriftlich mitteilen, dass Sie das Nutzungsverhältnis an der Wohnung kündigen und ihn in diesem Schreiben auffordern, Ihre Wohnung binnen 2 Wochen zu verlassen.

Kommt Ihr Sohn dieser Aufforderung nicht nach, dann müssten Sie auf Herausgabe der von ihm genutzten Teile Ihrer Wohnung klagen oder aber den brachialen Weg wählen und ihm seine Sachen vor die Türe stellen.

Unterhaltsberechtigt ist Ihr Sohn Ihnen gegenüber nicht mehr. Sie müssen ihn daher weder versorgen, noch andere Dinge für ihn leisten.

Ihr Sohn kann ALG II in Anspruch nehmen und sich so auch eine eigene Wohnung nehmen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung. Über eine positive Bewertung für meine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Sollten Sie keine Nachfragen haben, würde ich mich über eine abschließende positive Bewertung freuen.

Vielen Dank.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Sollten Sie keine Nachfragen haben, würde ich mich über eine abschließende positive Bewertung freuen.

Vielen Dank.