So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Frage bezgl. Gehaltsnachweis bzw.

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe eine Frage bezgl. Gehaltsnachweis bzw. Unterhaltsanspruch für die Kinder.
Mein Ex-Mann (wir sind seit 9 Jahren geschieden) ist selbstständig. Unsere Kinder sind 15 Jahre (schulpflichtig) und 19 Jahre (studiert) alt. Seit Jahren zahlt er für beide Kinder Unterhalt in Höhe von 550 Euro an mich. Der Unterhalt wurde nie neu berechnet. Seit letztem Jahr zahle ich meinem Sohn 250.- Euro und zahle ebenso die Studiengebühren in Höhe von 250,- Euro/Halbjahr.
Mein Ex-Mann ist wieder neu liiert mit einem 5-jährigen Kind. Ich bin ebenso liiert mit einem Partner der selber auch Kinder hat, davon eins was unterhaltsberechtigt ist. Die finanzielle Situation beider Parteien stellt sich wie folgt dar:
Mein jetziges Gehalt beträgt 2.400,- Euro netto, mein Partner 3.000,-- Euro netto. Die Partnerin meines Ex-Mannes geht auch arbeiten (30 Std.) Gehalt unbekannt, das Gehalt meines Ex-Mannes kann ich nur ableiten aus dem Kindesunterhalt.
Jetzt kommt meine Frage: Er rief mich heute an und sagte mir, dass er arbeitslos wäre und im Moment dabei ist, seine finanzielle Situation zu durchleuchten. Auch sagte er, dass er vom Amt Geld beantragen will und forderte mich auf, ihm meinen letzten Gehaltszettel zu geben. Das verstehe ich nicht, warum muss ich das tun. Mein Verständnis ist, dass der Vater gegenüber beider Kinder unterhaltspflichtig ist, was hat mein Gehaltszettel da zu suchen? Kann er irgendwelche Ansprüche gegenüber mir/uns gelten machen? Es ist doch lediglich bei dem erwachsenen Kind erforderlich, dass das Einkommen beider Elternteile berechnet wird?
Im Voraus vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüßen Birgit
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ihnen gegenüber kann er keine Ansprüche anmelden.

Allerdings hat er ein Auskunftsrecht, damit er prüfen kann, welchen Unterhaltsanteil Sie für volljährige Kinder zahlen müssen und welcher Anteil auf ihn entfällt.


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke Ihnen für die Antwort. Beim Durchlesen der Antwort entstand noch eine Frage bzgl des Unterhaltes. Wieviel müsste denn mein Ex-Mann zahlen selbst dem Fall das er Existenzminimum hat, kann es sein,


wenn er arbeitslos ist und kein Geld hat/verdient das er nicht zahlen muss? Welchen Unterhaltsanspruch haben die Kinder? Oder kann es passieren, aufgrund unseres Gehaltes, dass wir alles zahlen müssen und er keinen Unterhalt mehr leisten muss?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Er hat einen Selbstbehalt von 1.000 Euro.

Es kommt also darauf an, wie hoch sein ALG ausfallen wird.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz