So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe beziehe z.Z. zwei

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe beziehe z.Z. zwei Darlehen Kredite - vom DKB und von KfW. Die sind allerding am Ende 2007 abgeschloßen worden entsprechend zu ungünstigeren Zinsbedingungen im Vergleich mit dem jetzigen Zinssatz. Ich möchte gerne die Kredite umschulden. Die Bank hat aber die Antwort gegeben:

Zum Darlehen xxx927:
Entsprechend §489 Abs.1 Ziffer 2 BGB sind Darlehen, die gegen Stellung eines Grundpfandrechtes gesichert sind, grundsätzlich erst zehn Jahre nach Vollauszahlung unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Monaten kündbar.

Bitte haben sie daher Verständnis das wir einer vorzeitigen Rückführung Ihres Darlehens nicht zustimmen können.

Zum Darlehen xxx942:
Für Ihr KfW-Darlehen wurde eine Zinsbindung von 10 Jahren vereinbart. Die Programmbedingungen für das Wohneigentumsprogramm 124 sieht eine vorzeitige Tilgung bzw. eine Sondertilgung während der Zinsbindungsfrist grundsätzlich nicht vor, daher kann Ihr Darlehen frühestens zum Ablauf der Zinsbindungsfrist, zum 30.12.2017, zurückgezahlt werden.

Steht Ihr vorzeitiger Rückzahlungswunsch mit dem Verkauf der durch uns beliehenen Immobilie im Zusammenhang, kann von der oben genannten Regelung gegen Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung abgewichen werden. Bitte geben Sie uns in diesem Fall nochmals eine Rückmeldung.

Kann ich irgendwie die Bank überreden ohne Verkauf eine freiwillige Kündigung zu machen. Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RA Schröter :

Leider ist eine Kündigung wie die Bank es ausführt vor Ablauf der Zinsbindungsfrist nicht möglich, außer die Bank erklärt sich bereit einen Aufhebungsvertrag zu schließen. Hintergrund ist, dass die Finanzierung von der Bank für die gleiche Laufzeit refinanziert wird. D.h. wenn der Kreditvertrag vorzeitig beendet werden sollte, hat die Bank die Kosten der Refinanzierung weiter zu tragen. Es gibt daher nur zwei Möglichkeiten das Darlehen vorzeitig zu beenden. Durch Verkauf mit dem Anfall einer Vorfälligkeitsentschädigung. Oder aufgrund von Verzug mit mindestens zwei Monatsraten, was aber zu einer Fälligstellung des Darlehens führt und ggfs. einen Schufaeintrag zur Folge hat.

RA Schröter :

Wenn Sie sich das jetzige günstige Zinsniveau sichern wollen, besteht die Möglichkeit ein Forwarddarlehen abzuschließen, dass zum jetztigen Zinssatz eine Anschlussfinanzierung vorsieht.

RA Schröter :

Eine andere Möglichkeit sehe ich leider nicht.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz