So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26017
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe mal eine frage: können wir eine anzeige bei der

Kundenfrage

Ich habe mal eine frage:
können wir eine anzeige bei der polizei zurücknehmen wegen stalking?
Soviel wie wir wissen liegt alles noch bei der polizei.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Was genau hat denn die Frau getan? Wurden die Brüder nur verfolgt oder auch belästigt? Wenn ja, wie genau?

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
sie hat ständig angerufen sms geschrieben und ist auch
im restaurant meines schwagers aufetaucht. Es befindet sich direkt gegenüber der wohnung von dieser frau. Sie ist irgendwie im glauben gewesen das einer der männer sie lieben würde. Was wir halt noch wissen ist das die frau psychich krank ist und 3 geistig behinderte kinder hat und ihr mann alkohol abhängig! Desweiteren befürchte ich auch das es fals wir nichts unternehmen können das es zu weiteren streitigkeiten zwischen den familien kommen kann da es sich um türkische familien handelt(beide seiten)
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie können den gestellten Strafantrag zurücknehmen.

Ein Strafantrag kann zurückgenommen werden, solange das Strafverfahren nicht rechtskräftig abgeschlossen ist. Soweit die Frau also noch nicht rechtskräftig verurteilt ist können Sie die Rücknahme erklären.

Beachten Sie aber:

Im Falle der Rücknahme kann ein neuer Strafantrag nicht gestellt werden (vgl. § 77d StGB).

Eine besondere Form ist für die Rücknahmeerklärung nicht vorgeschrieben. Adressat der Erklärung ist dabei die Stelle, die mit dem Verfahren befasst ist.

Das bedeutet, Sie wenden sich einfach an die Polizeidienststelle bei der der Strafantrag gestellt wurde und erklären zu Protokoll oder schriftlich (beides ist möglich die Rücknahme).

Die Staatsanwaltschaft kann die Tat (trotz Ihrer Rücknahme) weiter verfolgen, wenn ein besonderes öffentliches Interesse besteht.

Wenn Sie jedoch angeben, dass sich die Tat "nur" auf Anrufe SMS und Belästigungen im Restaurant erstreckt haben und so wie Sie mir die familiäre Situation der Frau schildern, wird die Staatsanwaltschaft die Sache von sich aus auch nicht weiter verfolgen (also kein öffentliches Interesse).



Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich positiv zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz