So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Anwältin, Sehr geehrter Anwalt, Ich habe heute

Kundenfrage

Sehr geehrte Anwältin, Sehr geehrter Anwalt,

Ich habe heute um elf einen Termin zur Abgabe der Eidesstaatlichen Versicherung gehabt...und bin dort nicht erschienen sondern habe vorher telefonisch mit dem GV gesprochen und ihm mitgeteilt das ich eine Ratenzahlung machen möchte monatlich...und es mir heute aber nicht gut geht da ich seid neun Monaten ein Nierenproblem habe und dadurch immer wieder Probleme habe. Er sagte jedoch das er den Termin nicht verschieben kann sondern er heute entweder 150 Euro für die erste Rate haben möchte oder die Abgabe der EV heute passieren muss. Sonst wird umgehend Haftbefehl erlassen. Wenn er Haftbefehl erlässt kommt die Polizei dann direkt heute zu mir? Oder wird das schriftlich mitgeteilt das Haftbefehl zur Abgabe der EV erlassen wurde.
Denn ich habe ihm gesagt das ich ab Montag sofort bereit zu einem neuen Termin wäre da es mir bis dahin mit Sicherheit wieder besser geht da es ja noch ein paar Tage sind. Und das ich bis dahin auch die 150 Euro aufbringen könnte. Aber er sagt eins von beidem muss heute passieren sonst ergeht Haftbefehl. Bitte helfen Sie mir... ich bin ja bereit zu zahlen nur kann ich das heute nicht aufbringen sondern erst bis Montag...ich möchte nicht das die Polizei heute oder in den nächsten Tagen vor der Tür steht da ich ja bereit bin zu zahlen.

Nur der GV mich halt so unter Druck setzt.

Mfg
Melanie
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Zunächst einmal kann ich Sie beruhigen. Es wird zu keinem Zeitpunkt die Polizei vor Ihrer Türe stehen.

Der Haftbefehl zur Abgabe der eidesstattlichen Vericherung ist nicht zu vergleichen mit einem strafrechtlichen Haftbefehl. Sie werden also nicht polizeilich gesucht werden, selbst dann nicht, wenn der Gerichtsvollzieher einen Haftbefehl beantragen sollte.

Wenn Sie heute nicht zum Termin zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung erscheinen werden, kann der Gerichtsvollzieher dann auch frühstestens am Freitag den Haftbefehl beim Vollstreckungsgericht beantragen. Dieses benötigt dann in der Regel auch 1 bis 2 Wochen bis der Haftbefehl ausgefertigt wird. Insbesondere weil gerade überall Ferien sind, kann das auch noch länger dauern.

Ist der Haftbefehl erst einmal in der Welt kann Sie also der Gerichtsvollzieher gegen Ihren Willen abholen, damit Sie die eidesstattliche Versicherung abgeben müssen.

Da Sie aber zahlungswillig und zahlungsbereit sind, sollten Sie sich unbedingt direkt mit dem Gläubiger in Verbindung setzen. Nehmen Sie hier telefonischen Kontakt auf und bitten um eine Ratenzahlung in der von Ihnen angebotenen Höhe unter Ruhendstellung der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung. Dies funktioniert in der Regel, wenn Sie zeitnah die erste Rate bezahlen können und dann auch regelmäßig der Ratenzahlung nachkommen.

Sie müssen also keine Angst haben, dass die Polizei zu Ihnen nach Hause kommt und Sie verhaftet.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung. Über eine positive Bewertung für meine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank erstmal für die aussagekräftige Antwort.


Sie haben mir sehr geholfen.


Aber eine Frage habe ich noch, warum sagt der GV das er umgehend Haftbefehl erlässt wenn ich heute nichts von beidem mache?


 


Er war zwar höflich aber warum setzt er mich dann so unter Druck?Das es undedingt heute noch passieren muss?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es freut mich, dass ich Ihnen erst einmal Erleichterung verschaffen konnte.

Erlassen kann den Haftbefehl wie gesagt auf entsprechenden Antrag des Gerichtsvollziehers nur das Vollstreckungsgericht. Das höchste der Gefühle wäre also, dass der Gerichtsvollzieher heute noch einen Antrag an das Gericht richtet, der dort vor Freitag sowieso nicht eingehen würde.

Warum der Gerichtsvollzieher Sie so unter Druck setzt, kann ich nicht sagen. Es ist oftmals einfach die Art und Weise, wie Gerichtsvollzieher Ihren Beruf und damit auch Ihren Auftrag durchsetzen wollen, um sich Respekt zu verschaffen.

Optimal wäre es natürlich, wenn Sie noch heute 150 € dem Gerichtsvollzieher vorbei bringen lassen könnten. Aber auch wenn dies nicht funktionieren sollte, weil Ihnen das Geld erst am Montag zur Verfügung steht, ist damit nicht Hopfen und Malz verloren. Dann nehmen Sie direkt zum Gläubiger Kontakt auf und handeln das dort aus, denn der Gläubiger ist letztendlich derjenige, der den Gerichtsvollzieher zurückhalten kann.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und würde mich sehr über eine positive Bewertung für meine Antwort freuen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen oder weiteren Klärungsbedarf?

Wenn nicht, darf ich höflich um eine positive Bewertung bitten. Klicken Sie hierzu bitte auf einen lachenden Smiley. Vielen Dank
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben sollten, darf ich noch an eine abschließende positive Bewertung erinnern.

Vielen Dank.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben sollten, darf ich noch an eine abschließende positive Bewertung erinnern.

Vielen Dank.