So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22053
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir haben im Juli 2012 ein Haus an der Nordsee gekauft.Bei

Kundenfrage

Wir haben im Juli 2012 ein Haus an der Nordsee gekauft.Bei der Abnahme wurden einige Mängel schriftlich, andere erst zu einem späteren Zeitpunkt mündlich genannt.Trotz mehrerer Gespräche und zuletzt schriftlicher Fristsetzung werden die Mängel nicht behoben.Was können wir tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie hatten/haben einen Anspruch auf Nacherfüllung (§ 635 BGB) gegen die Baufirma, der auf Beseitigung sämtlicher Mängel gerichtet ist.

Da Sie der Firma hier mehrfach erfolglos eine Frist zur Nacherfüllung gesetzt haben, ist davon auszugehen, dass die Firma die Nacherfüllung verweigert.

Ist eine Nacherfüllung fehlgeschlagen, sind dem Besteller die weiteren Rechte eröffnet.

Sie können dann insbesondere zur Selbstvornahme schreiten. Bei letzterer können Sie die fachgerechte Mängelbeseitigung von einem Drittbetrieb auf Kosten der säumigen Firma ausführen lassen.

Sie sollten die Firma nun letztmalig schritftlich und nachweisbar (Einschreiben mit Rückschein) und unter Fristsetzung (maximal sieben bis zehn Tage ab Briefdatum) zur Nacherfüllung und Mängelbeseitigung auffordern und ankündigen, dass Sie bei ausbleibender Nacherfüllung von Ihrem Recht zur Selbstvornahme Gebrauch machen werden.

Lässt die Firma die Frist wiederum ungenutzt verstreichen, können Sie ein Drittbetrieb mit der Durchführung der Arbeiten auf Kosten der Baufirma beauftragen.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie hatten/haben einen Anspruch auf Nacherfüllung (§ 635 BGB) gegen die Baufirma, der auf Beseitigung sämtlicher Mängel gerichtet ist.

Da Sie der Firma hier mehrfach erfolglos eine Frist zur Nacherfüllung gesetzt haben, ist davon auszugehen, dass die Firma die Nacherfüllung verweigert.

Ist eine Nacherfüllung fehlgeschlagen, sind dem Besteller die weiteren Rechte eröffnet.

Sie können dann insbesondere zur Selbstvornahme schreiten. Bei letzterer können Sie die fachgerechte Mängelbeseitigung von einem Drittbetrieb auf Kosten der säumigen Firma ausführen lassen.

Sie sollten die Firma nun letztmalig schritftlich und nachweisbar (Einschreiben mit Rückschein) und unter Fristsetzung (maximal sieben bis zehn Tage ab Briefdatum) zur Nacherfüllung und Mängelbeseitigung auffordern und ankündigen, dass Sie bei ausbleibender Nacherfüllung von Ihrem Recht zur Selbstvornahme Gebrauch machen werden.

Lässt die Firma die Frist wiederum ungenutzt verstreichen, können Sie ein Drittbetrieb mit der Durchführung der Arbeiten auf Kosten der Baufirma beauftragen.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, sofern Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz