So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich befinde mich ab dem 31.07.2013 genau zwei Jahre

Beantwortete Frage:

Hallo, ich befinde mich ab dem 31.07.2013 genau zwei Jahre in der Privatinsolvenz. Eines meiner zwei Häuser wurde bereits vor Eröffnung zwangsversteigert. Das zweite angrenzende Haus bewohne ich immer noch und es wurden auch nie anstalten gemacht dieses zu veräußern. Die Grundschuld, wurde in beide Grundbücher mit voller Summe eingetragen und auch nach der Versteigerung im zweiten Grundbuch nicht korrigiert. Im Januar hat mich mein Insolvenzverwalter nun mal wieder auf dieses von mir bewohnte Haus angesprochen und meinte einen Freihandverkauf starten zu wollen. Nun mal wieder nichts zu hören von ihm. Meine Frage wäre, wie lange kann der Insolvenzverwalter überhaupt auf dieses Haus zugreifen und mit welcher Veräußerungszeit muss ich dann rechnen? Danke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Das Haus kann noch während der gesamten Wohlverhaltensphase verkauft werden.

Dies gilt eben so lange, wie der Insolvenzverwalter für Sie zuständig ist.

Allerdings dürfte er die Schuldenbereinigung ja abgeschlossen haben, sodass es keinen Grund mehr für den Verkauf gibt.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Warum hätte er denn dauernd Interesse mir zu drohen und wann war denn die Schuldenbereinigung abgeschlossen? Ich dachte, dass das erst nach 6 Jahren der Fall ist? Wenn es keinen Grund mehr gibt, könnte ich dann Rechtsmittel einlegen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich weiß nicht, wie der aktuelle Stand in dem Verfahren ist.

Aber nach 2 Jahren sollte der Insolvenzverwalter alles im Griff haben.

Das Drohen mit dem Hausverkauf ist so nicht zulässig.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz