So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6239
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe Bewährung und trotzdem eine neue Straftat begangen.In

Kundenfrage

Ich habe Bewährung und trotzdem eine neue Straftat begangen.In der letzten Verhandlung wurde ich wieder zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Nun hat das Gericht in Wuppertal,wo ich zuletzt verurteilt wurde,einen Bewährungswiderruf beantragt,dieser wurde auch vom Richter genehmigt.Ich bin 90% schwerbehindert und muß regelmäßig zur Kontrolle ins Krankenhaus und nehme sehr starke Tabletten ein.
Gibt es eine Möglichkeit den Bewährungswiderruf rückgängig machen zu lassen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

S. Grass :

ist der Widerruf bereits rechtmäßig ?

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

JACUSTOMER-4ck2y133- :

iCH BEKAM GESTERN DAS sCHREIBEN VOM rICHTER DAS ER DEM wIDERRUF STATTGEGEBEN HAT:

S. Grass :

Sie haben den ersten richtigen Schritt getan, nämlich Beschwerde eingelegt.

JACUSTOMER-4ck2y133- :

Aber was soll ich machen wenn das auch nichts bringt.Mein Bewährungshelfer meint dann soll ich ein Gnadengesuch stellen aber wie ich gehört habe werden diese auch immer abgelehnt

S. Grass :

Sie müssen die Beschwerde mit Ihrer Erkrankung bzw. behinderung begründen. Weisen Sie darauf hin, dass das gericht wegen der neuen Straftat eine positive Prognose angestellt hat, und die Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde. Damit wäre auch in dem jetztigen Verfahren, die pos. Prognoose zu bejahen. Diese Argumentation hinkt zwar ein wenig, weil sich die ehemals positive Prognose durch die neue Straftat ins Gegenteil verkehrt hat, aber wichtig ist auf diese pos. Prognose hinzuweisen.

JACUSTOMER-4ck2y133- :

Das werde ich versuchen und zur Not bleibt mir dann ja noch das Gnadengesuch

S. Grass :

Sofern gleichwohl über Ihre Beschwerde neg. entschieden wird, bleibt Ihnen noch die Möglichkeit, ein Gnadengesuch zu stellen. Verweisen Sie darauf, dass eine Inhaftierung aufgrund Ihrer Behinderung und der erforderlichen regelmäßigen Kontrollen für Sie eine unbillige Härte darstellt.

JACUSTOMER-4ck2y133- :

Ich werde mich an Ihre Ratschläge halten und hoffe auf das beste.

S. Grass :

Wenn Sie das Gnadengesuch mit einem guten ärztlichen Attest versehen, welches Ihnen ggf. bescheinigt, dass Sie haftunfähig sind erhöhen sich die Chancen des Gnadengesuchs.

JACUSTOMER-4ck2y133- :

Ich bedanke mich recht herzlich und werde Ihre Ratschläge befolgen

S. Grass :

Falls es Ihnen möglich ist, schadet es nichts, sich für das Gnadengesuch an einen fähigen Rechtsanwalt zu wenden. Oftmals erhöhen sich die Chancen tatsächlich durch die Einschaltung eines Anwaltes.

S. Grass :

Gut, falls sich weitere Fragen ergeben, können Sie auf diesen Chat zurückkommen.

S. Grass :

Es wäre nett von Ihnen, wenn Sie nun noch eine Bewertung für die Antwort abgeben könnten. Vielen Dank hierfür.

JACUSTOMER-4ck2y133- :

Aber Anwälte sind teuer und einen Rechtsberatungsschein vom Gericht gibt es in diesem Fall nicht,leider

S. Grass :

Für die Beratung durch einen RA gibt es den Schein schon. Manchmal hilft dies bereits, sich wertvolle Tipps, auch zur Formulierung von einem Fachmann zu holen.

S. Grass :

Sie können, wie gesagt, auch gern im Rahmen des Chats wieder auf mich zukommen.

S. Grass :

Bitte vergessen Sie die Bewertung nicht ! Einfach Smiley aussuchen und anklicken. Danke.